Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern, den Verkehr zu analysieren und relevante Anzeigen anzuzeigen.
Mehr Annehmen
Position eingeben

Gehaltsübersicht für Orthopädie in Aargau

Erhalten Sie Statistikinformationen per E-Mail

Gehaltsübersicht für Orthopädie in Aargau

4 000 ₣ Durchschnittliches Monatsgehalt

Durchschnittliches Gehaltsniveau in den letzten 12 Monaten: "Orthopädie in Aargau"

Währung: CHF USD Jahr: 2021
Das Balkendiagramm zeigt die Änderung des Gehaltsniveaus in der Orthopädie Branche in Aargau

Verteilung des Stellenangebots "Orthopädie" in Aargau

Währung: CHF
Wie die Grafik zeigt, in Aargau gilt Aarau als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Baden. Den dritten Platz nimmt Muri ein.

Ranking der Kantone in Aargau gemäß dem Gehaltsniveau für den Beruf "Orthopädie"

Währung: CHF
Wie die Grafik zeigt, in Aargau gilt Aarau als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Baden. Den dritten Platz nimmt Muri ein.

Ranking der ähnlichen Stellenangebote gemäß dem Gehaltsniveau in Aargau

Währung: CHF
Unter den ähnlichen Berufen in Aargau gilt Outsourcing als der bestbezahlte Beruf. Laut unserer Webseite beträgt das Durchschnittseinkommen 24000 CHF. An zweiter Stelle folgt Kardiologie mit dem Gehalt von 20000 CHF und den dritten Platz nimmt Physiker mit dem Gehalt von 18000 CHF ein.

Empfohlene Stellenangebote

Polymechaniker/Mechapraktiker
dasteam ag, Aarau
Firmenbeschreibung Unser Kunde ist im Bereich der Medizinaltechnik tätig. Mit über 15'000 Mitarbeitern in rund 100 Ländern ist die Firma eines der marktführenden Unternehmen in der Medizintechnik. Neben der Orthopädie und dem Modernen Wundmanagement zählen Endoskopie, Sportmedizin sowie Traumatologie zu den Geschäftsbereichen. Für den Standort Aarau suchen wir per sofort eine/n Mechaniker zur Einrichtung und Bedienung von CNC Dreh- und Fräsmaschinen. Stellenbeschreibung Einrichten und Bedienen von CNC Fräs- und Drehmaschinen, Entgraten und Nacharbeiten von Cup, Reinigen der Cup, Prüfen und Messen der Produkte nach den gültigen Vorgaben und Freigabe der Teile zur Weitergabe an den nächsten Produktionsschritt, Durchführen von Unterhalts-, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten. Wir erwartenAbgeschlossene Lehre als Polymechaniker oder MechapraktikerMehrere Jahre Erfahrung notwendigErfahrung auf CNC-Fräs- und DrehmaschinenHandwerkliches GeschickBereitschaft für 2-SchichtSelbstständige und saubere ArbeitsweiseGute Deutschkenntnisse in Wort und SchriftPC-Anwenderkenntnisse Wir bietenMitarbeit in einem erfolgreichen UnternehmenGute EntlöhnungModerne FirmenphilosophieInteressante Arbeiten Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen per Post gerne berücksichtigen, aus administrativen Gründen jedoch nicht zurückschicken können.Dieses Inserat wurde unter https://www.team.jobs/sq2nki publiziert. Arbeitsort Aarau Stellenart Temporärstelle
Gesundheits- und Krankenpfleger Neurologische Rehabilitation (w/m)
SwissPromed AG, Baden
SwissPromed ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um die Vermittlung von medizinischem Fach- und Führungspersonal geht. Wir ermöglichen Ihnen den Zugang zum schweizerischen Stellenmarkt und unterstützen Sie mit wertvollem Hintergrundwissen bei der Planung und Realisierung Ihres nächsten Karriereschrittes. Mit unserem umfangreichen Leistungsangebot bereiten wir unsere Kandidaten optimal vor und begleiten sie auf Basis unserer Erfahrungswerte bestmöglich beim Umzug in die Schweiz. Unsere Kundin ist das führende Rehabilitationszentrum für Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie und Sportmedizin. Die Klinik verfügt über ca. 200 Betten, eine rehabilitative Intensivabteilung, ein neurologisches Tageszentrum, ein Rehazentrum für Sklerodermie, eine Memory Clinic, ein Schmerzzentrum, ein pädiatrisches Therapiezentrum sowie ein grosses ambulantes Zentrum. In der Klinik werden über 2’000 stationäre Patientinnen und Patienten sowie rund 6’500 ambulante Fälle pro Jahr betreut – aus der Region, aus der ganzen Schweiz und aus dem angrenzenden Ausland. Zur Erweiterung des hochmotivierten Pflegeteams und im Hinblick auf die Eröffnung einer neuen Klinik suchen wir per sofort oder Vereinbarung eine fachlich qualifizierte und engagierte Persönlichkeit alsGesundheits- und Krankenpfleger Neurologische Rehabilitation (w/m)Ihre Hauptaufgaben:Professionelle Rehabilitationspflege von schwerst- und pflegebedürftigen Patientinnen und Patienten nach cerebralen EreignissenGewährleistung einer qualitativen und quantitativen Mitarbeit am interdisziplinären BehandlungsprozessErfassen der PflegeanamneseBetreuung in Pflegesituationen durch verschiedene Handlungs- und LösungswegeBegleiten der Auszubildenden in Zusammenarbeit mit der BerufsbildnerinIhr Profil:Abgeschlossene Berufsausbildung als Dipl. Pflegefachperson / Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m)Berufserfahrung in der Rehabilitation mit Schwerpunkt Neurologie von VorteilBereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen BerufsgruppenSehr gute persönliche Organisation sowie effiziente und flexible ArbeitsweiseGute soziale Kompetenz im Umgang mit unterschiedlichen KulturkreisenIhre Vorteile:Unbefristeter ArbeitsvertragAttraktive Bezahlung und Sozialleistungen, Jahresgehalt ab ca. CHF 75'000 - 95'000Attraktive Arbeitsbedingungen, moderne Klinik Grosses Weiterbildungsangebot und gezielte Kompetenzentwicklung Das Team von SwissPromed coacht und begleitet Sie durch den kompletten Bewerbungs- und Anerkennungsprozess. Wir übernehmen für Sie die gesamten Kosten für die SRK-Anerkennung. Zusätzlich unterstützen wir Sie bei der Relocation in die Schweiz und bei praktischen Fragen (Anmeldung, Bankkonto, Versicherung etc.).
Oberarzt Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)
DOC Parkside GmbH, Baden
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Baden-Württemberg einen Oberarzt Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) Das Klinikum (Akademisches Lehrkrankenhaus) ist spezialisiert auf die Fachgebiete Wirbelsäulenchirurgie, Paraplegiologie, Orthopädie, Neurologie, Innere Medizin, Gefäßchirurgie und Psychiatrie. Modern ausgestattete Radiologie- und Anästhesieabteilungen sowie fachübergreifende Kompetenzzentren ergänzen das medizinische Angebot. Die Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie verfügt über eine 3-jährige Weiterbildungsberechtigung und bietet eine ganzheitliche Ausbildung. Die Abteilung ist sozialpsychiatrisch ausgerichtet. Klinische Schwerpunkte sind Persönlichkeitsstörungen (insbesondere Borderlinepersönlichkeitsstörungen), komplexe Traumafolgestörungen, Schizophrenie (auch Psychotherapie der Schizophrenie), affektive Störungen, Autismusspektrumstörungen sowie Konsiliarpsychiatrie. Die Abteilung verfügt über eine differenzierte neuropsychologische Einheit, ist wissenschaftlich aktiv und publiziert international. Geboten wird: Die Klinik arbeitet in hoch spezialisierten Teams kollegial und auf Augenhöhe miteinander. Um Ihre persönlichen Wünsche und Entwicklungspotenziale zu kennen, führen die Führungskräfte jedes Jahr individuelle, strukturierte Mitarbeitergespräche mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinik. Ihre fachliche Weiterbildung wird durch zahlreiche Fortbildungsangebote gefördert. Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (w/m/d) In Deutschland anerkannte Approbation Interesse an der Arbeit und Empathie im Umgang mit Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen Verantwortungsbewusstsein und Freude am teamorientierten Arbeiten Ihre Aufgaben: Betreuung und Versorgung der psychiatrischen Patientinnen und Patienten im multiprofessionellen Team Verantwortung für psychotherapeutische, pharmakologische, sozialpsychiatrische sowie somatische Behandlungen Führung eines Behandlungsteams Anleitung und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Weiterentwicklung und Implementierung von innovativen Behandlungskonzepten Bei Interesse Teilnahme an wissenschaftlichen Projekten Zusammenfassung: Fachrichtung: Psychiatrie und Psychotherapie Position: Oberarzt Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) Region: Baden-Württemberg Ref.-Nr.: 01/ 332 Unsere Dienstleistung ist für Sie kostenfrei
Ärzte und Konsiliarärzte
Reha Rheinfelden, Rheinfelden
Eine Privatrechtliche Stiftung auf gemeinnütziger Basis mit öffentlichen Leistungsaufträgen. Als führendes Rehabilitationszentrum für Neurologie, Orthopädie und Geriatrie sowie für internistisch-onkologische und psychosomatische Rehabilitation sieht die Reha Rheinfelden ihre Hauptaufgabe darin, Patientinnen und Patienten mit Hilfe modernster Therapien auf ihren Weg in Alltag, Familie, Gesellschaft und Beruf zurückzuführen. Die Klinik deckt mit einer erstklassigen Infrastruktur die gesamte Rehabilitationskette ab, mit einer Rehabilitativen Intensivstation, einer Station für Schwerstbetroffene, den Bettenstationen, einem Neurologischen Tageszentrum und dem Ambulanten Zentrum CURATIVA. Die Reha Rheinfelden engagiert sich für eine nachhaltige Zukunft durch Projekte und Massnahmen in den Bereichen Ökologie und Soziales. Bei der Wahl ihrer Lieferanten setzt sie neben Qualität und Wirtschaftlichkeit auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Die Reha Rheinfelden schützt und fördert die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden. Unsere Werte Kompetentes Handeln, Menschlichkeit und Wohlbefinden sind unsere zentralen Werte. Wir erfüllen unsere Aufgaben nach diesen Werten gegenüber unseren Patientinnen und Patienten, externen Stellen und den Mitarbeitenden. Der Stiftungsrat mit 6 Mitgliedern und ein qualifiziertes Führungsteam aus Klinikleitung und Bereichsleitende stehen für die umsichtige Führung der Klinik in der Verantwortung. Gesamtorganisation der Reha Rheinfelden Stiftungsrat Stiftungsratspräsident Dr. iur. Niklaus Honauer Vizepräsidentin Stiftungsrat Brigitte Rüedin-Pfyl Stiftungsrat Stiftungsrat Stiftungsrätin Stiftungsrat Klinikleitung Chefarzt und Med. Direktor Adm. Direktor Bereichsleitende Stv. Adm. Direktorin Stv. Chefarzt Neurologie Dr. med. Heiner Brunnschweiler Stv. Chefarzt MSK, Co-Leiter CURATIVA Das Ambulante Zentrum Stv. Chefarzt Neurologie Dr. med. Niklaus Urscheler Gesamtleiter Therapie, Co-Leiter CURATIVA Das Ambulante Zentrum Leiter Hotellerie Co-Leiterin Pflege Leiterin Personalwesen Leiter Technik und Sicherheit Stephan Mahrer Leiterin Qualitätsmanagement und Strat. Controlling Interdisziplinäres Ärzteteam der Reha Rheinfelden In der Reha Rheinfelden sind Sie als Patient gut aufgehoben. Alle Ärzte sind erfahrene Fachspezialisten, die Sie auf höchstem Niveau betreuen. Chefarzt / Med. Direktor Facharzt für Neurologie, speziell Verhaltensneurologie Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation Fähigkeitsausweis Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM) Fähigkeitsausweis Delegierte Psychotherapie (FMPP) Fähigkeitsausweis für Elektroneuromyographie (SGKN) Fähigkeitsausweis für Zerebrovaskuläre Sonographie (SGKN) Stv. Chefarzt Muskuloskelettale Rehabilitation, Co-Leiter CURATIVA Das Ambulante Zentrum Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation Weiterbildungen in Manueller Medizin, Naturheilverfahren, Schmerztherapie, Akupunktur sowie Sport- und Musikermedizin Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie Fähigkeitsausweis Elektroneuromyographie (SGKN) Fachärztin für die Physikalische Medizin und Rehabilitation Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation Zusatzweiterbildung in Manueller Medizin Masterabschluss für Akupunktur und Tuina Weiterbildung mit den Zertifikaten für Elektroencephalografie (EEG), Neurosonografie und Verhaltensneurologie SIM-Zertifizierung zur medinzinischen Gutachterin Allgemeinchirurgie, chronische und komplexe Wunden, Rheinfelden Ophtalmologie, Rheinfelden PD Dr. med. Michael Buslau Dermatologie, Sklerodermie, Diessenhofen Infektiologie, Aarau Viszeralchirurgie, Proktologie, Rheinfelden Geriatrie, Rheinfelden Radiologie, Rheinfelden Pneumologie, Rheinfelden Dr. med. Claudine Falconnier Chiropraktor, Rheinfelden Kardiologie, Rheinfelden Prof. Dr. med. Peter Fuhr Neurologie / Bewegungsstörungen, Basel Infektiologie, Aarau Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Ute Gschwandtner Psychiatrie / Bewegungsstörungen, Basel PD. Dr. med. Claudius Gückel Radiologie, Rheinfelden Dr. med. Maik Hauschild Ophtalmologie, Rheinfelden HNO, Rheinfelden PD Dr. med. Eberhard Kirsch Kardiologie, Rheinfelden Orthopädische Chirurgie, Rheinfelden HNO, Rheinfelden Kardiologie, Rheinfelden Diabetologie, Rheinfelden Innere Medizin / Angiologie, Rheinfelden Dr. med. Bernhard Spoendlin Kardiologie, Rheinfelden Neurochirurgie / Bewegungsstörungen, Basel Eine Voraussetzung für qualitativ hochwertige Leistungen in allen Bereichen Qualität durch hohe Patientenzufriedenheit Das wichtigste Ziel des Qualitätsmanagements für die Reha Rheinfelden ist die konstant hohe Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten aufgrund einer optimalen und effizienten Versorgung. Wenn ehemalige Patientinnen und Patienten bei rehabilitativem Bedarf erneut die Reha Rheinfelden aufsuchen, dann liegt ein echter Qualitätserfolg für die Klinik vor. Um dieses Ziel zu erreichen, wird in der Reha Rheinfelden ein umfassendes Qualitätsmanagement umgesetzt, welches verschiedenste Instrumente der Qualitätssicherung und kontinuierlichen Qualitätsverbesserung umfasst. Regelmässig werden Qualitätsstandards und Prozesse durch externe und interne Assessments und Audits überprüft. Monatlich werden Patientinnen und Patienten durch ein Meinungsforschungsinstitut über ihre Zufriedenheit befragt und die Umfrageergebnisse anschliessend intern analysiert. Vorschlagswesen – Ideen als Motor der kontinuierlichen Verbesserung Innovative Ideen und Verbesserungsvorschläge entstehen in der Reha Rheinfelden überall und zu den unterschiedlichsten Themen. Diese einzufangen und systematisch für das Patientenwohl in der Klinik zu nutzen, ist Aufgabe des Vorschlagswesens. Seit 2013 unterstützt die Reha Rheinfelden mit dem Vorschlagswesen eine aktive Beteiligung der Mitarbeitenden am kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Über 30 Prozent aller bisher eingereichten Vorschläge wurden erfolgreich umgesetzt. Jeder dieser Vorschläge trägt dazu bei, Potentiale zu nutzen und innovative Wege zu gehen. Patientensicherheit Patientenzufriedenheit Im Rahmen der Messungen des Nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) wird die Patientenzufriedenheit schweizweit in allen Rehabilitationskliniken einheitlich gemessen. Die Reha Rheinfelden hat 2019 sehr gut abgeschnitten und liegt bei allen Fragen teilweise sogar signifikant über dem Mittelwert aller Kliniken. ANQ Patientenbefragung 2019 Leitung Leiterin Qualitätsmanagement / Strategisches Controlling MA Politik- und Verwaltungswissenschaften Die Reha Rheinfelden ist an langfristigen Partnerschaften interessiert und engagiert sich in den Bereichen Gesundheit und Sport, Soziales, Kultur und Bildung. Bildung Die Reha Rheinfelden investiert in stete Weiterbildung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Klinik verfügt unter anderem über ein eigenes Kurszentrum , welches jährlich 40 Weiterbildungskurse für Fachpersonen aus medizinischen und therapeutischen Berufen anbietet. Die Reha Rheinfelden ist sich seiner sozialen Verantwortung als privatrechtliche Stiftung auf gemeinnütziger Basis mit öffentlichen Leistungsaufträgen bewusst und unterstützt in diesem Zusammenhang die Stiftung zur Unterstützung des ambulanten Kindertherapiezentrums der Reha Rheinfelden. Auch dank grosszügiger Unterstützung aus der Bevölkerung kann dieses Angebot weitergeführt werden. Im Bereich Sport, unterstützt die Reha Rheinfelden diverse Sportler und Teams in verschiedenen Sportarten wie OL, Marathon, Handball, Golf und Skisport. Im Bereich Kultur unterstützt die Reha Rheinfelden u. a. seit vielen Jahren der musikalische Wirbelwind CHAARTS aus dem Aargau. Das Ensemble bildet mit exzellenten Kammermusikern aus der Schweiz und internationaler Herkunft einen Klangkörper neuer Art. Die Reha Rheinfelden ist stolz Partner dieses einmaligen Ensembles zu sein. Ausserdem unterstützt Die Reha Rheinfelden diverse kulturelle Anlässe in der Region Rheinfelden. Vom Sanatorium zum Reha-Zentrum – eine kurze Chronik der Reha Rheinfelden In 125 Jahren hat sich das bescheidene Solbadsanatorium zu einem modernen Kompetenzzentrum entwickelt, das einen ausgezeichneten Ruf weit über den Kanton und die Region hinaus geniesst in Bezug auf Neurorehabilitation, Muskuloskelettale Rehabilitation, Geriatrische Rehabilitation, Internistisch-onkologische Rehabilitation, Psychosomatische Rehabilitation und Schmerztherapie. Die folgende Chronik beschreibt im Überblick den Weg dieser Erfolgsgeschichte. Kompetenz seit 1896: Die Reha Rheinfelden feiert ihr 125 jähriges Jubiläum. Im Rahmen der Coronavirus-Pandemie wird eine Abteilung mit 20 Betten und mit Isolierzimmern für die Behandlung von Corona-Patientinnen und -Patienten eingerichtet. Das Bettenhaus von 1974 wird bis 2019 einer erneuten Renovation unterzogen und im ältesten Klinikteil entstehen durch Umbau neue Büroräumlichkeiten für die psychiatrische Abteilung. 2016 bis 2018 Die positive Weiterentwicklung der Reha Rheinfelden bringt Personal und Infrastruktur zeitweise an ihre Kapazitätsgrenzen. Hinzu kommen neu abgeschlossene Leistungsaufträge in den Bereichen Geriatrische Rehabilitation, Internistisch-onkologische Rehabilitation und Psychosomatische Rehabilitation. Um dem steten Ausbau des Leistungsangebotes sowie den Leistungsaufträgen gerecht zu werden, gibt der Stiftungsrat die Projektierung eines Erweiterungsbaus, der «Reha Ost», in Auftrag. Im September 2016 beginnen die Bauarbeiten, im Oktober 2018 findet die offizielle Eröffnung des neuen Traktes statt. Der dem Klinikkomplex angefügte Neubau beherbergt unter anderem Zimmer für Privatpatientinnen und -patienten, Schulungs- und Seminarräume sowie eine 24 Betten umfassende Spezialabteilung für den Bereich Geriatrie. In der Reha eröffnet das Ambulante Zentrum CURATIVA, das auf einen weiter verbesserten und ausgebauten Patientenservice abzielt. Ambulante Leistungen sind nun unter einem Dach zusammengefasst. Um die medizinische Fachkompetenz am Standort Rheinfelden zu stärken und Rheinfelden als Gesundheitsstadt schweizweit stärker zu positionieren, rufen die Gesundheitszentrum Fricktal AG, die Schützen Rheinfelden AG, die Kurzentrum Rheinfelden Holding AG (Klinik Salina) und die Reha Rheinfelden die Dachmarke «Rheinfelden medical» für gemeinsame Marketingaktivitäten ins Leben. Mit der Schaffung des Neurologischen Ambulatoriums wird das ambulante Angebot ausgebaut. Anschluss der Klinik an den Wärmeverbund der AEW. Der Fernwärmeverbund nutzt die Abwärme aus dem Salzgewinnungsprozess der Saline Riburg. Die Klinik spart damit jährlich über 200’000 Liter Heizöl, was eine Reduzierung des CO 2 -Ausstosses um 560 Tonnen bedeutet. Eine Solaranlage auf dem Dach des Therapiebades zur Erwärmung des Badewassers spart zusätzlich jährlich gegen 7000 Liter Heizöl ein. Eröffnung des ersten Europäischen Kompetenzzentrums für die Rehabilitation von Sklerodermieerkrankungen. Neben Komplikationen der Haut und der Durchblutung werden im Zentrum auch Störungen innerer Organe sowie Einschränkungen des Bewegungssystems und Folgeschäden am Nervensystem behandelt. Diese Innovation passt zum strategischen Ziel der Erweiterung der Kernkompetenzen der Reha Rheinfelden. 2000 bis 2003 Um die an die Klinik gestellten Leistungsaufträge zu erfüllen, sind erhebliche Investitionen notwendig. Im November 1998 hat der Grosse Rat ein Projekt für die Sanierung, Neu- und Umbauten genehmigt und eine Kostenbeteiligung von 50 Prozent zugesagt. Im Vordergrund stehen qualitative Verbesserungen und weniger die Erweiterung der Kapazität. Vor der Umsetzung des grössten Bauprojekts der Klinikgeschichte kommt es zur Umgestaltung der Umgebung. Es entstehen unter anderem eine neue Zufahrt sowie zusätzliche Fusswege und Sitzplätze. 1995 bis 1998 Ein Schwerpunkt liegt imAusbau der Abteilung für Neurorehabilitation. In Betrieb genommen wird eine Überwachungsstation mit vier Betten. Von den Intensivstationen der Zentrumsspitäler direkt nach Rheinfelden überführte Patientinnen und Patienten können rund um die Uhr überwacht und gepflegt werden, um so schnell wie möglich mit der Frührehabilitation beginnen zu können. Im historischen Hauptbau entsteht eine Privatabteilung. Damit endet eine Tradition, denn bis anhin gab es in der Klinik keine Patientenklassen. 1969 bis 1976 Das Kantonsparlament gibt 1969 grünes Licht für die Ausführung eines Sanierungs- und Neubauprojekts. Bund und Kanton übernehmen gut zwei Drittel der Kosten. 1974 beginnen die Arbeiten. Es entstehen ein neues Soleschwimm- und Bewegungsbad, ein neuer Klinikhaupttrakt mit 60 spitalmässig ausgerüsteten Patientenbetten für Menschen mit schwerer Behinderung sowie mit Aufenthaltsräumen und einer Cafeteria im Erdgeschoss, zudem ein neuer Verwaltungstrakt mit grosser Eingangshalle und ein neuer Speisesaal. Seit 1972 nennt sich die Klinik «Solbadklinik Rheinfelden – Rehabilitationszentrum». 1950er- und 1960er-Jahre Es drängen sich verschiedene Ausbau- und Modernisierungsmassnahmen auf, wobei eine Verbesserung der therapeutischen Einrichtungen im Vordergrund steht, etwa die Schaffung von Bewegungsbädern und die Einrichtung einer Anlage für Unterwassermassage. Von 1954 bis 1961 werden 1,4 Millionen Franken in Um- und Neubauten investiert. Ab Mitte der 60er-Jahre erfolgt ein sukzessiver Um- und Ausbau des Sanatoriums in eine moderne Rheuma- und Rehabilitationsklinik, die sich ab 1970 als «Rheumaklinik und Solbadsanatorium» bezeichnet. Zeit der Weltkriege Die Zeitumstände verhindern grössere Investitionen. Der erste nennenswerte Ausbauschritt nach dem Ersten Weltkrieg ist 1923 die Einrichtung eines Speise- und Aufenthaltsraumes für das Personal, das sich bis anhin in der Küche verpflegen musste. 1927 verfügt das Sanatorium über 240 Betten. Nach der Inbetriebnahme eines neuen Badetrakts 1930 stehen über 31 Badezellen mit insgesamt 59 Badewannen zur Verfügung. Im Hauptgebäude wird eine Kinderabteilung, ein Jahr später der erste Kinderpavillon mit zwei Schlafsälen eröffnet. Bis heute führt die Reha Rheinfelden eine Kinderabteilung, wobei die ambulante Behandlung von jungen Patientinnen und Patienten aus der Region im Zentrum steht. Am 15. Juli 1896 werden die Neubauten des «Sanatoriums Rheinfelden – Aargauische Badeanstalt für unbemittelte Kranke» ihrer Bestimmung übergeben. Das Gebäude besteht aus einem Wohnhaus (Hauptgebäude) mit angebautem Badetrakt. Während der kalten Jahreszeit bleibt die Anstalt geschlossen, erst 1953 wird auf Ganzjahresbetrieb umgestellt. Wir sind für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme Reha Rheinfelden Salinenstrasse 98 CH-4310 Rheinfelden
Oberärztin Orthopädie/Traumatologie 60-100% (m/w)
Gesundheitszentrum Fricktal AG, Rheinfelden
Klicken Sie auf Login, wenn Sie Ihr Profil bereits früher online hinterlegt haben. Titel vor Name : Vorname : Nachname : Geburtsdatum : Die hier angegebene E-Mail-Adresse wird als Korrespondenz-E-Mail und als Login verwendet. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein Passwort muss Sonderzeichen, Zahlen, Gross- und Kleinbuchstaben enthalten Beachten Sie bitte, dass nur Bewerbungen mit Lebenslauf und Bewerbungsschreiben berücksichtigt werden können. Bitte laden Sie Ihre Dokumente als PDF/DOC (keine .zip-Dateien) mit maximal 50MB hoch. Verwenden Sie keine Sonderzeichen, Leerzeichen oder Umlaute. Bewerbungsschreiben : Lebenslauf : Weitere Dokumente (Zeugnisse, Zertifikate etc.) : Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden? : Ich bin Mitarbeitende/r der Gesundheitszentrum Fricktal AG Bitte geben Sie an, wenn Sie bereits persönliche Kontakte zur GZF AG pflegen : Was möchten Sie uns sonst noch mitteilen? Anmerkungen zu Ihrer Person : Anmerkungen zur Bewerbung : Datenfreigabe Datenfreigabe : Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten auch über eine konkrete Stellenbesetzung hinaus gespeichert werden und ich auf interessante Stellenangebote hingewiesen werde. Ich möchte, dass meine Daten nach dem aktuellen Bewerbungsverfahren gelöscht werden. Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden
Fachperson Gesundheit EFZ Orthopädie/Traumatologie (100%)
Swiss-Care-Company GmbH, Aargau
Keywords:Job, Jobs, Stelle, Stellen, FaGe, Fachfrau Gesundheit, Fachmann Gesundheit, Orthopädie, Traumatologie, Akut, Aargau Vakanz-Nr.:100741-191 Region:Mittelland (AG, SO) Pensum:100% Diese Stellen könnten Sie ebenfalls interessieren 100222-2Zürich / 80 - 100%101135-20Mittelland (AG, SO) / 40-100%101619-1Mittelland (AG, SO) / 80 - 100%100222 - 3Zürich / Teilzeit möglichIn Zusammenarbeit mit unserem Kunden, einer modernen und zukunftsgerichteten Akutklinik, suchen wir Sie als motivierte und aufgestellte Fachperson Gesundheit EFZ Orthopädie/Traumatologie Was Sie erwartet:Ihr Tätigkeitsfeld umfasst unter anderem:In Zusammenarbeit mit dem diplomierten Pflegepersonal, sind Sie verantwortlich für eine professionelle, wirksame und patientenorientierte PflegeSie sind zuständig für eine situations- und bedarfsgerechte Pflege und Betreuung der Patienten und deren AngehörigenSie erkennen Veränderungen der Patientensituation, handeln entsprechend und leiten Informationen an das diplomierte Pflegepersonal weiterSie beteiligen sich aktiv an der Teamarbeit und sind mitverantwortlich für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit und richten sich nach den Prinzipien des Lean ManagementsSie bringen mit: Jetzt bewerben Per Post eingereichte Dokumente werden berücksichtigt, jedoch nicht retourniert. Tasmina Rzpeka freut sich, Sie kennen zu lernen. Swiss-Care-Company GmbH Tasmina Rzpeka Personalberaterin Baumgasse 10 CH-8005 Zürich Diese Stelle teilen: Ihre E-Mail wurde erfolgreich versendet! Diese Stellen könnten Sie ebenfalls interessieren 100222-2Zürich / 80 - 100%101135-20Mittelland (AG, SO) / 40-100%101619-1Mittelland (AG, SO) / 80 - 100%100222 - 3Zürich / Teilzeit möglich Swiss-Care-Company GmbHBaumgasse 108005 Zürich, Schweiz
Dipl. Fachperson Operationstechnik / OTA (w/m)
SwissPromed AG, Aarau
SwissPromed ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um die Vermittlung von medizinischem Fach- und Führungspersonal geht. Wir ermöglichen Ihnen den Zugang zum schweizerischen Stellenmarkt und unterstützen Sie mit wertvollem Hintergrundwissen bei der Planung und Realisierung Ihres nächsten Karriereschrittes. Mit unserem umfangreichen Leistungsangebot bereiten wir unsere Kandidaten optimal vor und begleiten sie auf Basis unserer Erfahrungswerte bestmöglich beim Umzug in die Schweiz. Unsere Kundin, ein regionales Gesundheitszentrum in der Region Zürich, sorgt für die umfassende Grundversorgung von akut erkrankten und verunfallten Patientinnen und Patienten. Das breite, qualitativ hochstehende Leistungsangebot wird von 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erbracht. In den sechs modernen Operationssälen werden jährlich über 5'000 Operationen durchgeführt mit Schwerpunkten in der Chirurgie, Orthopädie/Traumatologie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie ORL. Für ihr Team suchen wir per sofort oder Vereinbarung eine fachlich qualifizierte und engagierte Person alsDipl. Fachperson Operationstechnik / OTA (w/m)Ihre Hauptaufgaben:OP-Vorbereitung zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufes Planung und Disposition der Geräte wie auch der Instrumente Planung der praktischen Ausbildung im Betrieb und Begleitung der Lernenden im Ausbildungsalltag Ihr Profil:Abgeschlossene Ausbildung als Dipl. Fachperson Operationstechnik / Operationstechnischer Assistent (w/m) Erfahrung in den oben genannten Fachgebieten von Vorteil Engagierte, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung von Prozessen Ihre Vorteile:Attraktive Bezahlung, Jahresgehalt ab ca. CHF 85'000 - 100'000Anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem modernen und zukunftsgerichteten Spital mit breitem LeistungsspektrumInterdisziplinäre ZusammenarbeitIndividuelle Kompetenzentwicklung und Weiterbildungschancen Das Team von SwissPromed coacht und begleitet Sie durch den kompletten Bewerbungs- und Anerkennungsprozess. Wir übernehmen für Sie die gesamten Kosten für die SRK-Anerkennung. Zusätzlich unterstützen wir Sie bei der Relocation in die Schweiz und bei praktischen Fragen (Anmeldung, Bankkonto, Versicherung etc.).
Teamleitung AEMP 80-100% (m/w/d)
Spital Muri, Muri, CH
Das Spital Muri ist das regionale Gesundheitszentrum für die Bevölkerung des Freiamts sowie der angrenzenden Regionen und behandelt jährlich über 64'000 Patientinnen und Patienten. Das Spital verfügt über sechs Operationssäle, 105 Betten im stationären Bereich und sechs Intensivpflegeplätze. Das breite, qualitativ hochstehende Leistungsangebot wird von 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erbracht. Das Spital Muri ist anerkannter Aus- und Weiterbildungsbetrieb und beschäftigt derzeit 77 Lernende, Praktikantinnen und Praktikanten.Unsere hochmoderne zentrale Aufbereitungseinheit wurde 2017 in Betrieb genommen und übernimmt sämtliche Aufbereitungen des für die Operationen notwendigen Instrumentariums. In den ebenfalls 2017 in Betrieb genommenen hellen und modernen OP-Sälen führen wir pro Jahr rund 5'000 Operationen durch. Unsere Schwerpunkte liegen vorrangig in den chirurgischen Fachgebieten, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie/Traumatologie, ORL und Urologie sowie in der Gynäkologie und Geburtshilfe. Ihre AufgabenSie führen und leiten das Team in fachlichen und personalrelevanten Belangen und arbeiten zudem selbst im Team mit. Sie sind verantwortlich für die Beschaffung der Instrumente, Sach- und Betriebsmittel, überwachen sämtliche für die Aufbereitung erforderlichen Dokumentationen sowie die EDV-Datenverwaltung (Instacount). Des Weiteren sind Sie für die Weiterentwicklung und Einhaltung des Qualitätsmanagements zuständig und tragen aktiv zur Optimierung von Prozessabläufen bei. Dabei stehen Sie in engem Informationsaustausch mit allen beteiligten Abteilungen. Ihr ProfilSie haben den Lehrgang Technische Sterilisationsassistent/in STE I und II sowie eine Führungsausbildung absolviert und verfügen über mehrjährige Berufspraxis in einer Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte. Sie zeichnen sich durch eine engagierte, verantwortungsbewusste und initiative Arbeitsweise sowie durch ein versiertes, technisches Verständnis aus. Durch Ihre methodisch strukturierte und sympathische Art gelingt es Ihnen, als Vorbildfunktion Ihre Mitarbeitenden zu unterstützen und zu motivieren. Sie sind es gewohnt, einen transparenten Informationsfluss und eine konstruktive Kommunikation zu pflegen und stehen Veränderungen offen gegenüber. Der versierte Umgang mit dem PC wird vorausgesetzt. Ihre ChanceEs erwartet Sie per sofort oder nach Vereinbarung eine anspruchsvolle und spannende Tätigkeit gepaart mit personellen Führungsaufgaben. Das lebhafte Umfeld ist geprägt von Wachstum und Modernisierung mit Fokus auf Teamwork. Die interdisziplinäre Zusammen­arbeit bietet Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und Weiterbildungsmöglich­keiten. Haben wir Ihr Interesse geweckt?Für fachliche Informationen wenden Sie sich bitte an Herr Jyrki Koskinen, Leitung OP-Pflege, (056 675 14 35). Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!Ihre Ansprechperson im Human Resources:
Dipl. Fachperson Operationstechnik HF/FA 60-100%
Spital Muri, Muri, CH
Das Spital Muri ist das regionale Gesundheitszentrum für die Bevölkerung des Freiamts sowie der angrenzenden Regionen und behandelt jährlich über 64'000 Patientinnen und Patienten. Das Spital verfügt über sechs Operationssäle, 105 Betten im stationären Bereich und sechs Intensivpflegeplätze. Das breite, qualitativ hochstehende Leistungsangebot wird von 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erbracht. Das Spital Muri ist anerkannter Aus- und Weiterbildungsbetrieb und beschäftigt derzeit 77 Lernende, Praktikantinnen und Praktikanten.In sechs modernen und hellen Operationssälen führen wir pro Jahr rund 5'000 Operationen durch mit Schwerpunkten in der Chirurgie, Orthopädie/Traumatologie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie ORL. Ihre AufgabenSie planen die praktische Ausbildung im Betrieb, gestalten den Lernprozess effizient und effektiv und begleiten die Lernenden im Ausbildungsalltag. Ihr Fachwissen umfasst unser Leistungsspektrum und Sie tragen dazu bei, dass die internen und externen Qualitätsansprüche sowie die strengen Hygienevorschriften jederzeit gewährleistet sind. Sie sind zuständig für die tadellosen OP-Vorbereitungen, die einen reibungslosen Ablauf gewährleisten. Das Planen und die Disposition der Geräte wie auch des benötigten Instrumentariums liegt in Ihrem Verantwortungsbereich. Ihr Denken und Handeln ist geprägt von einer kundenorientierten Haltung. Sie haben Freude an der Arbeit und leisten normale Dienste sowie Wochenend- und Nachtdienste. Ihr ProfilSie sind Dipl. Fachperson Operationstechnik HF und zeichnen sich durch eine engagierte, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise aus. Sie sind es gewohnt, flexibel auf Veränderungen zu reagieren und sind eine physisch und psychisch belastbare Persönlichkeit. Durch Ihre offene und sympathische Art prägen Sie die Teamkultur positiv mit und sind bereit, die Prozesse aktiv mitzugestalten. Ihre ChanceEs erwartet Sie per sofort oder nach Vereinbarung eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem modernen und zukunftsgerichteten Spital mit breitem Leistungsspektrum. Die Zusammenarbeit innerhalb der verschiedenen Bereiche, Teamgeist und ein bereichsübergreifendes grosses Zusammengehörigkeitsgefühl werden bei uns bewusst gelebt. Haben wir Ihr Interesse geweckt?Für fachliche Informationen wenden Sie sich bitte an Herr Jyrki Koskinen, Leitung OP-Pflege, (056 675 14 35). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!Ihre Ansprechperson im Human Resources:
Fachperson Gesundheit EFZ Orthopädie/Traumatologie (100%)
Swiss Care Company, Aarau
Was Sie erwartet: Spannende, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche TätigkeitenSehr attraktive AnstellungsbedingungenGute Sozialleistungen und weitere Mitarbeiter BenefitsEin Team welches sich sehr auf Sie freut Ihr Tätigkeitsfeld umfasst unter anderem: In Zusammenarbeit mit dem diplomierten Pflegepersonal, sind Sie verantwortlich für eine professionelle, wirksame und patientenorientierte PflegeSie sind zuständig für eine situations- und bedarfsgerechte Pflege und Betreuung der Patienten und deren AngehörigenSie erkennen Veränderungen der Patientensituation, handeln entsprechend und leiten Informationen an das diplomierte Pflegepersonal weiterSie beteiligen sich aktiv an der Teamarbeit und sind mitverantwortlich für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit und richten sich nach den Prinzipien des Lean Managements Sie bringen mit: Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Fachperson Gesundheit EFZSie haben bereits erste Erfahrungen in der Akutpflege gesammeltSie sind eine flexible und aufgestellte Persönlichkeit mit hoher SozialkompetenzSie sorgen motiviert mit Ihrem Team für eine interdisziplinäre ZusammenarbeitSie verfügen über eine rasche Auffassungs- und gute Beobachtungsgabe und beteiligen sich mit aktivem Denken und Handeln