Мы используем cookies для улучшения опыта пользователей, анализа трафика и показа подходящей рекламы.
Mehr Принимаю
Position eingeben

Gehaltsübersicht für Professor in Schweiz

Erhalten Sie Statistikinformationen per E-Mail

Gehaltsübersicht für Professor in Schweiz

11 211 ₣ Durchschnittliches Monatsgehalt

Durchschnittliches Gehaltsniveau in den letzten 12 Monaten: "Professor in Schweiz"

Währung: CHF USD Jahr: 2021
Das Balkendiagramm zeigt die Änderung des Gehaltsniveaus in der Professor Branche in Schweiz

Verteilung des Stellenangebots "Professor" in Schweiz

Währung: CHF
Wie die Grafik zeigt, in Schweiz gilt Basel-Stadt als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Kanton Wallis. Den dritten Platz nimmt Kanton St. Gallen ein.

Ranking der Kantone in Schweiz gemäß dem Gehaltsniveau für den Beruf "Professor"

Währung: CHF
Laut der Statistik unserer Webseite ist Professor der bestbezahlte Beruf in Kanton Genf. Die Fachkraft verdient durchschnittlich 17000 CHF. Als nächstes folgt Basel-Stadt and Kanton Waadt.

Ranking der ähnlichen Stellenangebote gemäß dem Gehaltsniveau in Schweiz

Währung: CHF
Unter den ähnlichen Berufen in Schweiz gilt Gaap als der bestbezahlte Beruf. Laut unserer Webseite beträgt das Durchschnittseinkommen 68250 CHF. An zweiter Stelle folgt Automation mit dem Gehalt von 30536 CHF und den dritten Platz nimmt Produkt Management mit dem Gehalt von 24000 CHF ein.

Empfohlene Stellenangebote

Tenure-track Assistant Professorship in Quantum Condensed Matter Theory and Quantum Computing
University of Basel, Basel, CH
The Department of Physics at the University of Basel, Switzerland, invites applications for a professorship in quantum condensed matter theory and quantum computing. The University of Basel is the home institution of the Swiss National Center of Competence in Research (NCCR) project "SPIN: Spin Qubits in Silicon" supported by the Swiss National Science Foundation. NCCR SPIN has started in August 2020, and aims to develop elements of scalable quantum computer technology, focusing on electron and hole spin qubits in silicon and germanium. More details are available from https://nccr-spin.ch. Linked to NCCR SPIN, a new tenure-track assistant professorship has been created in quantum condensed matter theory and quantum information or computing.Your positionThe new professor should make vital and original contributions to the activities of NCCR SPIN and to the department's activities in quantum science, should provide leadership in research and contribute to teaching at both Bachelor's and Master's levels.Your profileCandidates should hold a PhD and demonstrate an excellent track-record in quantum condensed matter theory with a focus on semiconductor physics and/or quantum computing.We offer youThe Department of Physics of the University of Basel offers a thriving, stimulating, and highly collaborative environment to pursue cutting-edge research in quantum science and quantum computing. The University of Basel is an equal opportunity and family friendly employer committed to excellence through diversity. We are very interested to increase the number of women in academic leadership positions and particularly invite applications of excellent female candidates.Application / ContactApplications (a short letter of motivation, a curriculum vitae, a publication list, a statement on research linking to NCCR SPIN and the Department, and a teaching statement) should be addressed to Prof. Dr. Marcel Mayor, Dean, Faculty of Science, and submitted exclusively via https://academicjobsonline.org/ajo/jobs/19650. Candidates should arrange for three reference letters to be submitted to the same site. For informal inquiries please contact the Chair of the Department Professor Philipp Treutlein (Philipp.Treutlein@unibas.ch) or the NCCR SPIN Director, Professor Dominik Zumbühl (Dominik.Zumbuhl@unibas.ch).Screening of complete application files will start on January 15, 2022, and continue until the position is filled.
Postdoctoral Assistant in Bioinformatics & Genomics
HES-SO Valais-Wallis, Sion, Switzerland
The University of Applied Sciences and Arts Western Switzerland Valais (HES-SO Valais-Wallis) has over 2,800 students. Through research and innovation, it contributes to economic and social development and the creation of jobs. The new Energypolis campus, home to the School of Engineering, EPFL and modern start-ups, is an innovative ecosystem for education and research. Why not come and join us!   The Institute of Life Technologies of the HES-SO Valais-Wallis is currently looking for a   Postdoctoral Assistant in Bioinformatics & Genomics Position description The laboratory of Prof. Alexandre Kuhn at the Institute of Life Technologies is seeking a motivated and experienced bioinformatician with a strong background in the analysis of high-throughput DNA sequencing data. The candidate will develop and deploy analysis pipelines (whole-genome sequencing, targeted sequencing) for applications in biotechnology and clinical diagnostics. We offer a position in a dynamic work environment in beautiful natural surroundings. The successful candidate will have the opportunity to cooperate with industrial and medical partners.   Selection criteria PhD degree and strong track record in Bioinformatics, Computational Genomics or equivalent. Previous experience with the analysis of sequencing data generated with Oxford Nanopore Technologies and/or with microbial genomics are an advantage. Enthusiastic team player keen on interacting with molecular biologists, able to share their bioinformatics wizardry with the team. Ability to work independently and drive projects to the finish-line. In addition to English, good knowledge of French (or German) is desired.   Employment:  100% Place of work:  Sion Starting date:  as soon as possible or to be determined Contract duration:  1 year (renewable)   For further information, please contact Alexandre Kuhn, professor UAS, at alexandre.kuhn_hevs.ch. Please submit your application including resume online on our website www.hevs.ch/job by 30 November 2021. Only online applications will be considered.  
Faculty Position in Physical Limnology
EPFL | École polytechnique fédérale de Lausanne, Lausanne, CH
The EPFL School of Architecture, Civil and Environmental Engineering (ENAC) invites applications for a tenure track Assistant Professor of Physical Limnology in the Institute of Environmental Engineering (IIE).The new professor will be a member of the Limnology Center (LIMNC) and the Center for Climate Impact and Action (CLIMACT), and will have access to the multi-institutional experimental platform for limnological research LéXPLORE, located on Lake Geneva near EPFL.We seek applicants with acknowledged research expertise on physical processes in inland surface waters and their response to natural and anthropogenic impacts. Particularly welcome are candidates with research interests that include the impacts of climate change on aquatic environments. We also encourage applications from candidates whose research vision encompasses the quantitative interdisciplinary connections between physical, chemical and biological processes that contribute to ecosystem services provided by lakes and other inland water bodies.The appointee is expected to lead an internationally recognized research program in physical limnology that leverages the opportunities offered by EPFL. The professor will be committed to excellence in undergraduate and graduate-level teaching and will contribute to the Environmental Engineering program, which emphasizes basic and translational research as the foundation for environmental adaptation and engineering design.EPFL, with its main campus located in Lausanne, on the shores of Lake Geneva, is a dynamically growing and well-funded institution fostering excellence and diversity. It is well equipped with experimental and computational infrastructure and offers a fertile environment for research collaboration between various disciplines. The EPFL environment is multilingual and multicultural, with English serving as a common interface. EPFL offers internationally competitive start-up resources, salaries and benefits.The following documents are requested in PDF format: cover letter including a statement of motivation, curriculum vitae, publication list, concise statements of research and teaching interests (up to 5 pages for each) as well as the names and contact information of three referees who are ready to supply a letter upon request. Formal evaluation of the applications will begin on January 1, 2022.Further enquiries should be made to:Prof. Fernando Porté-AgelChair of the Search Committeee-mail: SearchLimnology@epfl.ch For additional information on EPFL, please consult:https://www.epfl.ch,https://www.epfl.ch/schools/enac/, https://www.epfl.ch/schools/enac/research/environmental-engineering-institute-iie/,https://www.epfl.ch/research/domains/limnc/, https://www.epfl.ch/schools/enac/research/centers/climact/, https://www.epfl.ch/research/domains/limnc/projects/lexplore/, https://www.epfl.ch/schools/enac/education/environmental/EPFL is an equal opportunity employer and a family-friendly university, committed to increasing the diversity of its faculty, and strongly encourages women to apply.
Professor/in für Cyber Security (100%)
OST - Ostschweizer Fachhochschule, Rapperswil-Jona, CH
Aus Drei wird Eins. Die OST - Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Buchs und Rapperswil zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.Für das Departement Informatik suchen wir für den Standort Rapperswil per 1. August 2022 oder nach Vereinbarung eine/nProfessor/in für Cyber Security (100%) Ihre Aufgaben:Sie prägen die Forschung und Lehre im Bereich Cyber Security mit einem klaren Fokus, z.B. Software Security, Platform Security, Network Security, Cyber Defense oder Cyber ForensicsSie lehren auf Bachelor- und Masterstufe im Bereich Cyber SecuritySie betreuen Projekt-, Bachelor- und MasterarbeitenSie engagieren sich in der angewandten Forschung und Entwicklung (aF&E) sowie in der externen WeiterbildungSie akquirieren und bearbeiten fremdfinanzierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte Ihre Qualifikation:Sie haben einen Hochschulabschluss in Informatik, Cyber Security oder einem vergleichbaren Gebiet mit Promotion oder einer äquivalenten Qualifikation in angewandter Forschung und EntwicklungExzellente Lehre liegt Ihnen am Herzen und Sie haben eine hervorragende didaktische BegabungSie verfügen über eine fachliche Spezialisierung auf einem der folgenden Gebieten Software Security, Platform Security, Network Security, Cyber Defense oder Cyber ForensicsSie verfügen über einen mehrjährigen, praxisbezogenen Leistungsausweis in Ihrem Spezialisierungs-Bereich von Cyber Security in Industrie und WirtschaftSie bringen sehr gute Programmier-Fähigkeiten und Kenntnisse mit für die relevanten modernen Software-Technologien Wir bieten:Wir bieten eine äusserst abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Funktion an der Front der angewandten Forschung und Entwicklung am Puls der Industrie und WirtschaftWir bieten Ihnen einen sehr grossen Freiraum bei der Gestaltung der Forschung und LehreSie können Ihr eigenes Forschungsteam aufbauen und nach Ihren Fachinteressen Themenschwerpunkte setzen und an Konferenzen, Komitees u. ä. mitwirkenWir sind eine innovative Fachhochschule mit dem schweizweit besten Informatik-Studium und entsprechend motivierten StudierendenUnser Departement ist kollegial und agil organisiert und bietet Ihnen die Möglichkeit, neue Ideen und persönliche Initiativen umzusetzenWir sind an zentraler Lage direkt am Zürichsee beim Bahnhof Rapperswil Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 30. November 2021 über unser Online-Tool (jobs-ost.ch). Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Luc Bläser, Leiter Departement Informatik, luc.blaeser@ost.ch, +41 58 257 46 32.
Professur Urban Public Health
, Basel
Professur Urban Public Health Ab 01.01.2023 oder nach Vereinbarung Die Medizinische Fakultät der Universität Basel und das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) suchen eine Professorin / einen Professor für den Aufbau eines neuen Forschungsschwerpunktes «Urban Public Health». Ihre Aufgaben Der Forschungsschwerpunkt mit internationaler Ausstrahlung soll mittels innovativer, translationaler und umsetzungsorientierter Methodik die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen im Kontext von Innen- und Aussenraumplanung in verschiedenen Regionen und Ländern mit niedrigen, mittleren und hohen Einkommen erforschen und fördern. Die Professur bringt ihre Ex
Assoziierte/r Professor/in 80-100 %
HES-SO Valais-Wallis, Sierre, Switzerland
Die HES-SO Valais-Wallis bildet über 2’800 Studierende aus und leistet über ihre Forschung und Innovation einen bedeutenden Beitrag zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung sowie zur Schaffung von Arbeitsplätzen im Wallis. Die Hochschule für Soziale Arbeit entwickelt und vermittelt in Zusammenarbeit mit privaten und öffentlichen Partnern auf regionaler und überregionaler Ebene Wissen rund um das Thema Soziale Arbeit. Sie schlägt innovative Lösungsansätze für die komplexen Probleme der modernen Gesellschaft vor und antizipiert zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen. Werden auch Sie Teil unseres Teams! Die Hochschule für Soziale Arbeit der HES-SO Valais-Wallis umfasst einen FH-Studiengang, zwei HF-Bildungsgänge und ein Forschungsinstitut. Zur Stärkung der Lehre und Forschung in den Bereichen Inklusion und Betreuung von Personen mit Behinderung schreiben wir die folgende Stelle aus:   Assoziierte/r Professor/in 80-100 % Ihre Aufgabe Unterricht in den Bachelor- und Masterstudiengängen, in den HF-Bildungsgängen und im Rahmen der Weiterbildung Akquisition, Leitung und Durchführung von aF&E-Projekten im Bereich der Sozialen Arbeit zu den Themen Behinderung und Inklusion Entwicklung von Weiterbildungsangeboten im Bereich Soziale Arbeit zu den Themen Behinderung und Inklusion Betreuung von Forschungsworkshops und Bachelorarbeiten Beteiligung an den institutionellen Tätigkeiten und der Entwicklung der Hochschule für Soziale Arbeit   Ihr Profil  Doktor in Sozialer Arbeit, Sozialwissenschaften oder gleichwertiger Abschluss mit einschlägiger Erfahrung Berufserfahrung in den Bereichen Behinderung und Inklusion von Vorteil Ausgezeichnete Kenntnisse der öffentlichen Politiken in den Bereichen Behinderung und Inklusion Erfahrung im Hochschulunterricht und didaktische Ausbildung oder Bereitschaft, eine solche zu absolvieren Selbstständigkeit und Eigeninitiative bei der Akquisition und Verwaltung von Dienstleistungsmandaten Muttersprache Deutsch, ausgezeichnete Französisch- und Englischkenntnisse   Beschäftigungsgrad 80-100 % Arbeitsorte Siders und Sitten Stellenantritt Februar 2022 oder nach Vereinbarung   Lucie Kniel-Fux (lucie.kniel_hevs.ch), Leiterin des Studiengangs Soziale Arbeit, oder Marion Repetti (marion.repetti_hevs.ch), Leiterin des Instituts Soziale Arbeit, erteilen Ihnen gerne weitere Auskünfte.   Wir bitten Sie, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 10. Dezember 2021 über unsere Website www.hevs.ch/job einzureichen. Es werden ausschliesslich Online-Bewerbungen berücksichtigt.  
Professor/in für die Additive Fertigung von Kunststoffbauteilen (100%)
OST - Ostschweizer Fachhochschule, Rapperswil-Jona, CH
Aus Drei wird Eins. Die OST - Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Rapperswil und Buchs zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.Das IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung ist in der Hochschullehre wie in der angewandten Forschung und Entwicklung in der Kunststofftechnik erfolgreich. Wir suchen per 1. August 2022 oder nach Vereinbarung für den Campus Rapperswil-Jona Sie alsProfessor/in für die Additive Fertigung von Kunststoffbauteilen (100%)Sie sind im Departement Technik der OST direkt dem Institutsleiter des Instituts IWK unterstellt und führen ein Team von wissenschaftlichen Mitarbeitenden. Fachlich vertreten Sie Ihr Themengebiet in angewandter Forschung und Entwicklung sowie in der Hochschullehre und entwickeln es weiter. Ihre Aufgaben:Lehre auf Bachelor- und Masterstufe in den Themenbereichen Additive Fertigung, Materialtechnologie und Produktionstechnik für Studierende der Maschinentechnik und des WirtschaftsingenieurwesensBetreuung von Projekt-, Bachelor- und MasterarbeitenLeitung und Bearbeitung fremdfinanzierter Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Fähigkeit und Bereitschaft für die Akquisition von DrittmittelnFührung einer Forschungsgruppe im Bereich Additive Fertigung Ihre Qualifikation:Hochschulabschluss in Maschinenbau/Maschinentechnik, Werkstofftechnik, Kunststofftechnik oder Produktionstechnik, idealerweise mit PromotionMehrjähriger, praxisbezogener Leistungsausweis in der additiven Fertigung von KunststoffbauteilenFundierte Kenntnisse in Materialien und Verfahren, insbesondere auch beim SLSBreites Netzwerk im industriellen Umfeld in der SchweizFähigkeit und Bereitschaft Wissen und Praxiserfahrung an Studierende weiterzugeben Wir bieten:Wirkungsbereich im IWK in einem dynamischen Umfeld mit modernster InfrastrukturEine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Funktion am Puls der angewandten Forschung und Entwicklung für die Industrie/KMUFreiraum für persönliche Initiative Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2022 über unser Online-Tool(jobs-ost.ch). Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte telefonisch an Prof. Dr. Frank Ehrig, Institutsleiter IWK, unter +41 58 257 49 05.
Professor/in für Computer Vision (100%)
OST - Ostschweizer Fachhochschule, Rapperswil-Jona, CH
Aus Drei wird Eins. Die OST - Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Rapperswil und Buchs zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.Das ICOM Institute for Communication Systems ist in der Hochschullehre wie in angewandter Forschung und Entwicklung erfolgreich. Wir suchen nach Vereinbarung für den Campus Rapperswil Sie alsProfessor/in für Computer Vision (100%)Sie sind im Departement Technik der OST direkt dem Institutsleiter des Instituts ICOM in Rapperswil unterstellt und führen ein Team von wissenschaftlichen Mitarbeitenden. Fachlich vertreten Sie Ihr Themengebiet in angewandter Forschung und Entwicklung sowie in der Hochschullehre und entwickeln es weiter. Ihre Aufgaben:Lehre auf Bachelorstufe im Studiengang Elektrotechnik sowie auf Masterstufe auf dem Gebiet von Computer VisionBetreuung von Studien-, Bachelor- und MasterarbeitenLeitung und Bearbeitung fremdfinanzierter Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Fähigkeit und Bereitschaft für die Akquisition von DrittmittelnAufbau und Führung einer eigenen Forschungsgruppe Ihre Qualifikation:Masterabschluss in Elektrotechnik, idealerweise mit Promotionfundierte Kenntnisse und einen praxisorientierten Leistungsausweis in Computer Visionbreites Netzwerk im industriellen Umfeld in der SchweizFührungserfahrung und -kompetenzFähigkeit und Bereitschaft Wissen und Praxiserfahrung an Studierende weiterzugeben Wir bieten:abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Funktion am Puls der Wissenschaft und in enger Zusammenarbeit mit der IndustrieFreiraum für persönliche Initiativezentrale Lage direkt am Zürichsee beim Bahnhof Rapperswil Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2022 über unser Online-Tool (jobs-ost.ch). Weitere Auskünfte erteilen Ihnen Prof. Dr. Heinz Mathis, Institutsleiter ICOM,T +41 58 257 45 95, heinz.mathis@ost.ch oder Prof. Reto Bonderer, Studiengangleiter Elektrotechnik, T +41 58 257 45 16, reto.bonderer@ost.ch.
Professor/in für Embedded Software Engineering (100%)
OST - Ostschweizer Fachhochschule, Rapperswil-Jona, CH
Aus Drei wird Eins. Die OST - Ostschweizer Fachhochschule ist die gemeinsame Weiterführung der FHS St.Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs. Wir sind an den Standorten St.Gallen, Buchs und Rapperswil zu Hause, lehren auf Bachelor- und Masterstufe, bieten Weiterbildungen und Dienstleistungen an und forschen anwendungsorientiert und praxisnah. Wir sind am Puls des Lebens, in der Mitte der Gesellschaft und im Dialog mit Lehre, Forschung und Wirtschaft.Das ICOM Institute for Communication Systems ist in der Hochschullehre wie in angewandter Forschung und Entwicklung spezialisiert. Wir suchen nach Vereinbarung auf dem Campus Rapperswil Sie alsProfessor/in für Embedded Software Engineering (100%)Sie sind im Departement Technik der OST direkt dem Institutsleiter des Instituts ICOM in Rapperswil unterstellt und führen ein Team von wissenschaftlichen Mitarbeitenden. Fachlich vertreten Sie Ihr Themengebiet in angewandter Forschung und Entwicklung sowie in der Hochschullehre und entwickeln es weiter. Ihre Aufgaben:Lehre der Programmiersprachen C, C++ und Embedded Software Engineering auf Bachelorstufe im Studiengang Elektrotechnik sowie auf MasterstufeBetreuung von Studien-, Bachelor- und MasterarbeitenAkquisition und Bearbeitung von fremdfinanzierten Forschungs- und EntwicklungsprojektenFührung einer Forschungsgruppe im Bereich Embedded Software Engineering Ihre Qualifikation:Masterabschluss in Elektrotechnik oder Computer Engineering, idealerweise mit PromotionFundierte Kenntnisse und ein praxisorientierter Leistungsausweis in Design und effizienter Umsetzung von Secure Embedded Systems in C++ und CProjekterfahrung mit Mikrocontrollern, RTOS und Embedded LinuxBreites Netzwerk im industriellen Umfeld in der SchweizFührungserfahrung- und kompetenz Wir bieten:Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Funktion am Puls der Wissenschaft und in enger Zusammenarbeit mit der IndustrieFreiraum für persönliche InitiativeZentrale Lage direkt am Zürichsee beim Bahnhof Rapperswil Haben wir Ihr Interesse geweckt und verfügen Sie über die gewünschte Qualifikation? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2022 über unser Online-Tool (jobs-ost.ch). Weitere Auskünfte erteilen Ihnen Prof. Dr. Heinz Mathis, Institutsleiter ICOM,T +41 58 257 45 95, heinz.mathis@ost.ch oder Prof. Reto Bonderer, Studiengangleiter Elektrotechnik, T +41 58 257 45 16, reto.bonderer@ost.ch.
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit Fokus auf Smart-City-Themen (80 - 100%)
Berner Fachhochschule, Bern, Switzerland
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit Fokus auf Smart-City-Themen (80 - 100%)Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit Fokus auf Smart-City-Themen «Ich bin echt ein Fan der BFH», sagt Anna Knutti. «Das Gesamtpaket ist einfach top. Besonders mag ich, dass sich mein Aufgabengebiet stets wieder verändert. Das bringt mich auch nach fast 10 Jahren immer noch beruflich und persönlich vorwärts.» Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit Fokus auf Smart-City-Themen 80 – 100% / Befristet 3 Jahre / Bern / Eintritt per sofort oder nach Vereinbarung Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Eine fast schon unglaublich grosse Vielfalt an Themen und ein genialer Mix aus Forschung und Lehre., Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung., Mit klugen Köpfen aus verschiedenen Berufsfeldern zusammenarbeiten, die wie Sie etwas bewegen wollen., Ein zwangloses, entspanntes und respektvolles Miteinander mit jeder Menge Hilfsbereitschaft., Vielfältige Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Noch mehr starke Gründe für die BFH Was Sie hier tun Angewandte Forschungsprojekte im Bereich des öffentlichen Sektors mitkonzipieren und durchführen Dienstleistungsprojekte ausführen An Lehrveranstaltungen mitwirken Wissenschaftliche Publikationen verfassen Aktive Beteiligung in Fach-Communities Was Sie idealerweise mitbringen Affinität zu IT-bezogenen Themen und Interesse am öffentlichen Sektor; insbesondere Smart Cities Praktische Kenntnisse im Bereich Open Data; Linked Data ist ein Plus Hochschulabschluss in Informatik oder Wirtschaftsinformatik Eigeninitiative, sowie hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit Netzwerk in einer für die Stelle relevanten Community ist ein Plus Jetzt bewerben Das Departement WirtschaftIm Departement Wirtschaft bilden wir in praxisorientierten Lehrgängen die digitalen Changemaker der Zukunft für Wirtschaft und Gesellschaft aus. Inhaltlich befassen wir uns leidenschaftlich gerne mit Themen wie New Work, Digital Business oder Public Sector Transformation. Etwas Sinnvolles tun, ein fesselndes Umfeld und ein Plan für die Zukunft. Ein Engagement an der Berner Fachhochschule macht Sinn. Wir forschen praxisnah und entwickeln nützliche Lösungen für Wirtschaft, Kultur und die Menschen in Bern, der Schweiz und auf der ganzen Welt. Das ist nicht nur unglaublich interessant, sondern macht Freude und wir lernen dabei auch selbst viel. Von diesem topaktuellen Wissen profitieren alle, die hier studieren oder sich berufsbegleitend weiterbilden. Für die Zukunft haben wir grosse Pläne. Wir bauen zwei neue Campusse und bündeln unsere Kräfte. So schaffen wir grossartige Rahmenbedingungen für Ihr künftiges Engagement bei uns.ArbeitsortIch begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Christine KohlerHR-BeraterinT +41 31 848 44 97 KontaktKontakt Christine KohlerHR-BeraterinT +41 31 848 44 97 Betreff *Ihr Name *Ihre E-Mailadresse *Ihre Mitteilung * Danke Für fachliche Fragen Prof. Stephan HallerFachgruppenleiterT +41 31 848 44 16 KontaktKontakt Prof. Stephan HallerFachgruppenleiterT +41 31 848 44 16 Betreff *Ihr Name *Ihre E-Mailadresse *Ihre Mitteilung * Danke Noch mehr spannende StellenJob /Professorin / Professor of Operations Research (80 – 100%)Departement Wirtschaft Bern UnbefristetJob /Professorin / Professor für Operations Research (80 – 100%)Departement Wirtschaft Bern UnbefristetJob /Dozent*in (Tenure-Track zur Professur) Innovationsmanagement (60 – 100%)Departement Wirtschaft Bern Befristet Alle Stellenangebote Bewerbungsfrist 31.12.2021Teilen macht Freu(n)deE-MailFacebookTwitterLinkedInXINGWhatsApp Jetzt bewerben