Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern, den Verkehr zu analysieren und relevante Anzeigen anzuzeigen.
Mehr Annehmen
Position eingeben

Gehaltsübersicht für Referent in Schweiz

Erhalten Sie Statistikinformationen per E-Mail

Gehaltsübersicht für Referent in Schweiz

17 333 ₣ Durchschnittliches Monatsgehalt

Durchschnittliches Gehaltsniveau in den letzten 12 Monaten: "Referent in Schweiz"

Währung: CHF USD Jahr: 2021
Das Balkendiagramm zeigt die Änderung des Gehaltsniveaus in der Referent Branche in Schweiz

Verteilung des Stellenangebots "Referent" in Schweiz

Währung: CHF
Wie die Grafik zeigt, in Schweiz gilt Kanton Neuenburg als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Kanton St. Gallen. Den dritten Platz nimmt Kanton Waadt ein.

Ranking der Kantone in Schweiz gemäß dem Gehaltsniveau für den Beruf "Referent"

Währung: CHF
Wie die Grafik zeigt, in Schweiz gilt Kanton Neuenburg als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Kanton St. Gallen. Den dritten Platz nimmt Kanton Waadt ein.

Ranking der ähnlichen Stellenangebote gemäß dem Gehaltsniveau in Schweiz

Währung: CHF
Unter den ähnlichen Berufen in Schweiz gilt Personal Assistant als der bestbezahlte Beruf. Laut unserer Webseite beträgt das Durchschnittseinkommen 87500 CHF. An zweiter Stelle folgt Réceptionniste mit dem Gehalt von 72000 CHF und den dritten Platz nimmt Directeur mit dem Gehalt von 69058 CHF ein.

Empfohlene Stellenangebote

IT Integration Project Manager/Devops Team Leader
Spring Professional, Geneva, CH
IT Integration Project Manager/Devops Team Leader For one of our clients in Geneva, we are mandated for an exclusive search. We are recruiting an IT Integration Project Manager/Devops Team Leader who is open-minded and client-oriented, is passionate about his work, who believes in success and has a strong team spirit. Are you looking for you next challenging position? This opportunity is for you! Responsibilities As an IT Integration Project Manager/Devops Team Leader you lead teams locally and abroad on technical topic, API/Web services and transversal tools and applications. With your excellent technical knowledge, you participate to development activities with Microsoft technologies. You define priorities and set up goal and target. You ensure development delivery and adherence to our client objectives. You have an experience with leading teams in emerging countries and the accountability to develop and lead them remotely. You maintain IIS Web servers and API on Azure. You provide Azure AD configuration. You maintain existing applications and you provide new features and updates. You establish test high level plan strategy and test delivered functionalities. You are the technical referent. Profile Bachelor in IT Experience in management and leadership Experience of Application Development methodologies Excellent knowldege in API restful Very good knowledge in .Net 5 Very good knowldege Scrum, Azure Devops, Azure AD Requirements and tests management tools Mandatory: C#, .Net, WCF, JSON, ASP .Net, SOAP English
Broker
ZEM CES Schweizerisches Zentrum für die Mittelschule, Bern, Bern-Mittelland
Das ZEM CES als Broker: Sie suchen – wir finden Gymnasien und FMS leisten sehr viel Entwicklungsarbeit. Manchmal ist jedoch Unterstützung von externen Fachleuten gefragt. Zum Beispiel: die umsichtige Moderation einer Veranstaltung, ein fachlicher Input, eine interne Weiterbildung, die Begleitung eines längeren Entwicklungsprojekts oder Kommunikationsberatung. Wir finden für Sie die passende Expertin oder den richtigen Berater. Was können wir für Sie tun? Im Gespräch mit Ihnen schärfen wir Ihr Anliegen, so dass wir das Format des Auftrags klären und die passende Fachperson vermitteln können. Wir führen Sie im Vorfeld mit allen Mitwirkenden zusammen und sorgen für den passenden Ablauf. Administrative Aufgaben können Sie an uns delegieren. Damit konzentrieren Sie sich auf die inhaltlichen Ziele und sparen gleichzeitig wertvolle Zeit – und damit Geld. Beispiele Seit über 50 Jahren sind wir das gesamtschweizerische Kompetenzzentrum für die Sekundarstufe II. In dieser Zeit haben wir ein dichtes Netzwerk aus Fachleuten aller für die Schule relevanten Bereichen aufgebaut. Wir blicken über Kantonsgrenzen hinaus und können so umfassend beraten, informieren und vermitteln. Lesen Sie selbst, wie unsere Brokerdienste aussehen können: Weiterbildung zum Thema «Herausforderungen eines modernen Unterrichts am Gymnasium» Das Gymnasium Oberwil suchte geeignete Referenten und Workshop-Leitende für eine schulinterne Weiterbildung zum Thema «Herausforderungen eines modernen Unterrichts am Gymnasium». «Nach dreijähriger intensiver Arbeit in der Organisationsentwicklung zur Umstellung von 3.5 auf 4 Jahre Gymnasium war es der Schulleitung des Gymnasiums Oberwil wichtig, einen positiven Impuls in der Unterrichtsentwicklung zu setzen. Dank der Vermittlung von Referenten und Workshopleitenden durch das ZEM-CES durfte das Kollegium verschiedene Formen der modernen Unterrichtsentwicklung reflektieren und sich mit unterschiedlichen Komponenten und Sichtweisen auseinander setzen (Rolle Lehrperson, Digitalisierung, Unterrichtsformen). Vor allem die methodisch/didaktische Nutzung der neuen Medien im Unterricht sowie moderne Formen des Unterrichts werden an zukünftigen Weiterbildungstagen entweder von der Schulleitung oder von einzelnen Fachschaften weiter verfolgt werden. Die Übernahme von organisatorischen und administrativen Aufgaben durch Rebekka Marti waren für die Schulleitung eine grosse Entlastung.» Markus Leuenberger, Konrektor Einführung der zweisprachigen Maturität Die Kantonsschule Trogen führte die Zweisprachige Maturität Deutsch – Englisch ein. Für die Ausarbeitung des Programms und die inhaltliche Beratung suchte der Rektor eine qualifizierte Begleitperson. «Im Rahmen der strategischen Optionen beauftragte der Kanton Appenzell Ausser­rhoden die Kantonsschule Trogen zur Einführung der Zweisprachigen Matura Deutsch – Englisch. Das ZEM CES (ehem. WBZ CPS) hat uns bei der Planung und der Ausarbeitung eines schulspezifischen Programms für die Zweisprachige Matura wesentlich unterstützt. Durch die kompetente Beratung durch Colin Browne konnten wir das definitive Programm ausarbeiten und in die Phase der Realisierung übergehen. Die inhaltliche Beratung, die Kontaktvermittlung zu anderen Schulen und die fachliche Begleitung der Lehrpersonen zum Thema der Immersionsdidaktik haben uns sehr geholfen ein gutes Produkt zu entwickeln.» Johannes Schläpfer, Rektor Kommunikation und Erscheinungsbild überprüfen Die Kantonsschule Kollegium Schwyz schafft ein neues Erscheinungsbild und eine neue Webseite, gleichzeitig wird die interne und externe Kommunikation überprüft. «Wir wollten für unsere Schule ein neues Erscheinungsbild schaffen und die Kommunikation überprüfen. Durch einen WBZ-Kurs habe ich Marlies Eggen kennen gelernt und sie als unsere PR-Beraterin engagiert. Sie hat uns professionell und mit viel Gespür für unsere Schule in diesem Prozess begleitet. Mit ihrer Hilfe und der unseres Designers haben wir ein ausgezeichnetes Resultat erzielt, über das nicht nur wir uns sehr freuen.» Lisa Oetiker-Grossmann, Rektorin 2 Tage Zeit zur Reflexion über das Thema Social Media Eine kantonale Schulleitungsretraite steht an. Ein Dozent ist bereits angefragt, aber das Thema Social Media soll von verschiedenen Seiten beleuchtet werden. «Für die zweitägige Retraite der Schulleitungskonferenz der Gymnasien Baselland zum Thema «Social Media» hatte ich zwar eine Idee und bereits einen Hauptreferenten gefunden, aber wenig Zeit. Das ZEM CES (zu der Zeit noch WBZ CPS) hat mich dann bei der Suche nach weiteren Referenten sowie der Organisation und Administration so gut unterstützt, dass die Tagung sehr erfolgreich wurde.» Werner Baumann, Rektor Mündliches Prüfen an der Matur Anfrage der Schulleitung der Alten Kantonsschule Aarau für eine zweijährige Prozessbegleitung (2013/2014) im Hinblick auf eine höhere Vergleichbarkeit der mündlichen Maturitätsprüfungen an der Alten Kantonsschule Aarau. «Mit einer passenden Mischung von Theorie und praktischer Anwendung haben es Dr. Franz Baeriswyl und Romano Mero verstanden, den Vertretern der Fachschaften den Nutzen und die Umsetzung gemeinsamer Konzepte zum mündlichen Prüfen näher zu bringen. Die Referenten überzeugten durch ihre Nähe zum Unterricht und ihr Verständnis der konkreten Prüfungssituationen.» Ueli Salm, Prorektor Alte Kantonsschule Aarau Auf dem Weg zur Hausmatura – Gemeinsames Prüfen an der Bündner Kantonsschule Anfrage des Amtschefs des Kantons Graubünden für eine zweijährige Prozessbegleitung (2011-2013) im Hinblick auf harmonisierte Maturitätsprüfungen an der Bündner Kantonsschule. «Die kantonalen politischen Instanzen hatten im Jahre 2008 entschieden, dass die schriftlichen Maturitätsprüfungen pro Mittelschule gleich sein müssen. Auf dem Verordnungsweg liess sich dieser Auftrag nur schwer umsetzen, weshalb an der Bündner Kantonsschule im Jahre 2011 das Schulentwicklungsprojekt 'Gemeinsames Prüfen an der Bündner Kantonsschule – Auf dem Weg zur Hausmatura' gestartet wurde .Das ZEM CES (ehem. WBZ CP)S hatte dazu Veranstaltungen moderiert und ihr breites Wissen aus dem Bereich des gemeinsamen Prüfens in die Projektbegleitung einfliessen lassen. Wir haben dabei das ZEM CES als hilfsbereit und lösungsorientiert erlebt.» Dr. Hans Peter Märchy, Chef Amt für Höhere Bildung des Kantons Graubünden, Chur Konsens zur Maturaarbeit Als Anstoss dazu soll ein Weiterbildungshalbtag konzipiert und mit dem ganzen Kollegium durchgeführt werden. «Der Refresher der Weiterbildung hat die Lehrpersonen wieder auf einen gemeinsamen Pfad zurückgeführt, z.B. dass die Themawahl sorgfältig mit den Schülerinnen und Schülern besprochen wird, keine Teile der Maturaarbeit vorwegkorrigiert werden etc. Ihre Weiterbildung war wertvoll für unsere Lehrpersonen, weil ein Input, wie andere Schulen den Arbeitsprozess Maturaarbeit angehen, den Blick nach aussen öffnet und den eigenen Betreuungsprozess bestätigt oder verbessern kann. Wir sind überzeugt, dass wir auf einem guten Weg der Maturaarbeitsbetreuung sind.» Dr. Stefan Bättig, Prorektor KS Ausserschwyz, Pfäffikon/SZ Zeit für ein Innehalten – nach 10 Jahren Zweisprachige Matura Die Freiburger Gymnasien sind schon lange mit dem Angebot der Zweisprachigen Matura vertraut. Im Jubiläumsjahr gab es erstmals die Gelegenheit, dass sich Freiburger Gymnasien treffen und über dieses Thema austauschen konnten. Was läuft in welcher Schule besonders gut? Gibt es gemeinsame Herausforderungen für die Zukunft? In den Workshops stellten auch Schulen aus anderen Kantonen ihre Modelle vor und ermöglichten einen wertvollen Blick über die Kantonsgrenze hinaus. «Im Kanton Freiburg hat der zweisprachige Unterricht an den Gymnasien eine lange Tradition. Um den Lehrpersonen die Möglichkeit zu geben, die bestehende methodische und didaktische Praxis mit Hilfe konzeptueller Inputs zu reflektieren und Erfahrungen auszutauschen, organisierte das Amt für Unterricht der Sekundarstufe 2 eine Tagung. Mit dieser zweisprachigen Veranstaltung wurden die rund 120 Lehrpersonen der vier Gymnasien und der Fachmittelschule des Kantons Freiburg, welche in zweisprachigen Klassen unterrichten, versammelt. Das ZEM CES (ehem. WBZ CPS) hat uns bei der Organisation der Tagung wesentlich unterstützt. Durch die kompetente Beratung bei der Auswahl der Referenten und durch die Vermittlung von Ateliersleitenden aus verschiedenen Kantonen konnte das Thema der Immersionsdidaktik breit angegangen werden. Die Auseinandersetzung mit der praktischen Umsetzung des zweisprachigen Unterrichts in anderen Sprachen, Schulen und Kantonen hinterlassen eine nachhaltige Wirkung. Die Übernahme von organisatorischen und administrativen Aufgaben waren für uns eine grosse Entlastung.» Ursula Reidy Aebischer Sechs Moderierende für eine sachliche Diskussion rund ums Thema «Lernförderliches Unterrichtsklima» finden Zu einem lernförderlichen Klima gehört auch, die Anliegen der Schülerinnen und Schüler an ihre Lehrpersonen zu hören – ein anspruchsvolles Thema. In welcher Form ist es möglich, einen guten Austausch und eine echte Reflexion in Gang zu setzen? Inhaltlich waren die Grundlagen gelegt. Nun galt es, geeignete Moderatorinnen und Moderatoren zur Begleitung der weiteren Diskussionen zu finden. «Die Lehrerschaft der Kantonsschule Zug hat sich im Rahmen eines Schulentwicklungsprojektes eingehend mit Fragen rund um das Thema ‚Lernförderliches Unterrichtsklima’ auseinandergesetzt. Anlässlich einer pädagogischen Konferenz sollten sechs externe Moderator/innen je einen mehrphasigen Austausch zwischen rund 30 Lehrpersonen und etwa gleichviel anwesenden Schüler/innen leiten. Die Moderierenden sollten dabei entlang einer vorgängig durchgeführten Umfrage das Gespräch leiten, die Schülerinnen und Schüler zu Stellungnahmen, die Lehrpersonen zum Zuhören und alle zusammen zur gemeinsamen Reflexion bringen. Das ZEM CES (ehem. WBZ CPS) hat uns aus ihrem Netzwerk sechs sehr flexible und kompetente Moderatoren vorgeschlagen, welche dem ambitionierten Vorhaben zum Erfolg (vgl. www.ksz.ch > Falter März 14) verholfen haben. Ihre Suche nach zeitgleich verfügbaren und genau passenden Personen hat uns enorm entlastet.» Dr. Peter Hörler, Direktor Kantonsschule Zug Anfrage einer Schule zum Thema «Einführung für neue Klassenlehrpersonen» Die Schulleitung wollte ihre neuen Klassenlehrpersonen an einer internen Weiterbildungsveranstaltung mit der wichtigen Schlüsselfunktion vertraut machen und in die damit verbundenen Aufgaben einführen. Bei dieser Gelegenheit wollte sie auch die auf die Rolle der Klassenlehrperson im Organigramm der Schule eingehen. Wertschätzende Kommunikation: Seien Sie echt – nicht nett. Anfrage einer Schule zum Thema «Sozialkompetenz» Der schulinterne Weiterbildungstag zum Thema «Sozialkompetenz» soll dazu dienen, die Lehrpersonen konkret an Situationen arbeiten zu lassen, denen sie täglich begegnen: Wie begegne ich Konflikten? Wie reagiere ich? Wo sind meine Grenzen? Eine Orientierungsphase innerhalb des komplexen Themas diente der Klärung und dem Festlegen von inhaltlichen Schwerpunkten. «Kommunikation, aber wie? Mit der Unterstützung des ZEM CES (ehem. WBZ CPS) war es möglich, einen internen Weiterbildungstag zu organisieren, der die Lehrpersonen in ihrem Alltag stärkte. Das ZEM CES war mit der Referentensuche beauftragt und in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Weiterbildung konnte ein abwechslungsreiches Programm geboten werden.» Stefan Blum, Arbeitsgruppe Weiterbildung, KS Trogen Begabtenförderung an einem Gymnasium. Wegbereitung für die Profilierung eines Zusatzprogramms Ein Gymnasium interessiert sich für einen Lehrgang, der künftig das Angebot für begabte Schülerinnen und Schüler bereichern soll und zudem der Profilierung der Schule dient. Wie geht man dieses Thema an? Welcher theoretische Hintergrund ist dafür notwendig? Gibt es Erfahrungen von anderen Schulen bezüglich begabten Schülerinnen und Schülern? Worauf muss besonders geachtet werden? Und es stellt sich die Frage, wie man als Schule möglichst effizient Antworten auf diese Fragen erhält. Ein Tag, viele Möglichkeiten / Ein Tag mit vielen Möglichkeiten. Schulinterner Weiterbildungstag für 180 Lehrpersonen Ein Schulhaus, eine SchiLw-Gruppe, einen Tag Zeit und fünf aktuelle Themen: so zeigte sich die Ausgangslage für den geplanten schulinternen Weiterbildungstag. Ziel war es, einen praxisorientierten Weiterbildungstag zu gestalten, der den Lehrpersonen einen wissenschaftlichen Input, praktisches Arbeiten sowie konkrete Instrumente für den Alltag bieten sollte. Die SchiLw-Gruppe war sich nicht einig, welche Themen Vorrang haben sollten. Die Quadratur des Kreises? Konzipierung und Durchführung eines Weiterbildungstages für die Fachvorstände Durch die Zusammenführung zweier Abteilungen wurde ein gemeinsames Pflichtenheft für die Fachvorstände erarbeitet. Trotzdem bereitete es den Fachvorständen Schwierigkeiten, ihre Rollen in dieser Funktion umzusetzen. Die Schulleitung wollte deshalb die Fachvorstände in Ihrer Funktion stärken. Um dies zu klären wurden unter anderem diese Fragen gestellt: Wie wird die Aufgabe des Fachvorstandes verstanden und interpretiert? Wie wirkt sich dies im Alltag aus? «Für die Weiterbildungstage der Fachvorstände suchte ich einen Referenten, das Thema stand fest. Ich wandte mich an das ZEM CES (ehem. WBZ CPS), um mich beraten zu lassen. Alle Kontakte waren sehr professionell, mein Anliegen wurde schnell verstanden und im Gespräch sogar noch vertieft. Der vorgeschlagene Referent war die richtige Person für Thema und Publikum, sein Programm und die Durchführung der Tagung waren erfolgreich und wir erreichten die gesteckten Ziele. Die professionelle Unterstützung ist hilfreich, das ZEM CES verfügt über Kompetenzen, die nicht zu meinen Kernkompetenzen gehören, und über Netzwerke, die mir nicht zur Verfügung stehen. Das Übernehmen der administrativen Abwicklung ist zudem entlastend.» Brigitte Jenny, Rektorin, Kaufmännische Berufsfachschule für Wirtschaft und Dienstleistung, Bern Bitte alle erforderlichen Felder ausfüllen. Ich interessiere mich für Ihre Dienstleistung, rufen Sie mich bitte an. Vorname/Name Anliegen Teilen Sie uns stichwortartig Ihre Anliegen mit. Wenn Sie einen Rückruf wünschen, geben Sie bitte die Telefonnummer an, unter der wir Sie erreichen. Wir haben Themenfelder identifiziert und aufgelistet, welche für schulinterne Fortbildungen von Interesse sein könnten. Lassen Sie sich inspirieren und von uns beraten.
Teamleiter/in Kompetenzzentrum Privatkunden 80 - 100%
St.Galler Kantonalbank AG, St. Gallen, Sankt Gallen, CH
u00abWir sind die erste Bank für unsere Kundinnen und Kundenu00bb. Die erste Bank bedeutet für uns, unsere Kundschaft stets aufs Neue zu begeistern. Dazu stellen wir ihre Bedürfnisse ins Zentrum und gewährleisten eine jederzeit hohe Qualität in der Erbringung unserer Dienstleistungen. Dazu brauchen wir Sie! Haben Sie Lust, als unsere neue Kollegin oder unser neuer Kollege die Führung des Kompetenzzentrums Privatkunden in St. Gallen zu übernehmen? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen.Teamleiter/in Kompetenzzentrum Privatkunden 80 - 100%Das werden Sie bewirkenSie sind für die Führung des Assistenzpools Privatkunden in der Niederlassung St. Gallen, mit aktuell 10 Mitarbeitenden, zuständig.Sie sind mit Ihrem Team für die Qualitätssicherung im Hypotheken-Prozess verantwortlich.Sie stehen in regelmässigem Austausch mit internen Fachstellen in den Bereichen Finanzieren und Anlegen.Sie sind die zentrale Ansprechperson für alle regionalen Know-How Trägerinnen und Träger (Fachspezialistinnen und Fachspezialisten sowie auch Front Teacher).Sie stellen die Einführung und Ausbildung neuer Assistentinnen/Assistenten wie auch Kundenberaterinnen/Kundenberater im Bereich Privatkunden sicher und führen entsprechende Schulungen durch.Zudem übernehmen Sie die Tätigkeit als Referentin/Referent an internen Fachausbildungen.Das bringen Sie mitSie verfügen über eine betriebswirtschaftliche oder bankfachliche Ausbildung (Fachhochschule, Bankfachdiplom oder vergleichbar).Sie besitzen ein fundiertes Fachwissen in den Bereichen Finanzieren und Anlegen.Sie haben bereits Erfahrung in der Teamführung oder möchten sich gerne in die Führung weiterentwickeln.Sie sind eine belastbare, durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit einem hohen Qualitätsbewusstsein, Eigenverantwortung sowie einer raschen Auffassungsgabe.AuskünfteGerne beantwortet Joachim Bühler, Leiter Privatkunden St. Gallen, Telefon 071 231 36 66, Ihre Fragen.Bewerbung
Senior ASIC Test Engineer (m/f/d)
TE Connectivity Ltd., CH, Bevaix
BEVAIX, NE, CH, 2022 At TE, you will unleash your potential working with people from diverse backgrounds and industries to create a safer, sustainable and more connected world. MEAS Switzerland Sarl, a TE Connectivity company (NYSE: TEL), is active in the domain of pressure sensors. TE Connectivity is a $14 billion global technology leader. Our sensor and connectivity solutions are essential in today’s increasingly connected world. We collaborate with engineers to transform their concepts into creations – redefining what’s possible using intelligent, efficient and high-performing TE products and solutions proven in harsh environments. Our 80,000 people, including 7,500 design engineers, partner with customers in over 150 countries across a wide range of industries. Swiss manufacturing and development site is ISO TS 16949 certified; it employs 70 people and is wholly recognized as one of the worldwide leaders in digital pressure sensor systems. Only weighing a few grams, our products are designed to be implemented in diverse applications in the automotive, consumer and industrial markets. Your career with us: In your position, you will be responsible in the following reliability tasks: EWS (Electrical Wafer Sort) test program and hardware development Define the way to interface ASIC with the tester Write technical documentation and train operators Develop the test and validation circuit board (Altium Designer) for ASIC testing Write uC embedded software is a plus Take actively part of ASIC qualification Find product problems and solutions Safety (personal & equipment) Close collaboration with the R&D packaging and MEMS teams Lead work with external suppliers, ensure follow-up of offers, orders and subcontracted work Reporting on status, achievement & planned corrective actions Your strong commitment will make you successful to: Product & process development and improvements, Maintain and develop a high-quality sensor know-how, Bring new designs to an industrial level. You will interact also with your colleagues as the referent for software and Electronics topics in the sensor development programs. Electronics or software Engineer or equivalent title with 3-5 years of experience in test & programming Know-how on Automated Test Equipment (preferably on Advantest) C/C++ programming with practical experience in embedded software Proven knowledge on communication protocols (SPI, I2C, SENT, UART, Ethernet…) Good knowledge in English and French Always looking to improve and try new ideas Organized, accurate and structured Energizing and result oriented Open minded and intercultural awareness Design of PCB’s on Altium Designer or equivalent
MARKETING EUROPE & AFRICA MANAGER PERFUME
Bulgari Horlogerie SA, Neuchâtel, Switzerland
Founded in 1884, Bulgari’s name has today become emblematic of Italian excellence. Perfectly blending tradition and modernity, Bulgari uses its rich history to inspire audacious designs and produce truly colorful creations making us unique. Internationally renowned and part of LVMH group, from our roots in jewelry and watches we have branched out into accessories, perfumes and luxury resorts. Excellence, enthusiasm and passion are the chemistry of everything we do. In order to strengthen our Perfume Export Europe & Africa unit based in Neuchâtel, we are recruiting a talentedMarketing europe & africa manager perfume  Reporting directly to the Europe and Africa Marketing Director, you develop & challenge marketing strategies of Europe & Africa distributors & direct retails respecting the brand’s luxury positioning, acting strongly on the brand elevation and adapting to local needs to grow market share by achieving sales target while actively support the Regional Sales team.   Accountabilities   Domestic channel   You develop tailored and effective marketing strategies for these markets, negotiating and challenging trade plan and additional visibility with retailers and distributors. You ensure A&P consolidation and regular follow-up with distributors and retailers.   As a manager, you lead PR strategy for the area and you are the referent for distributors and for the following key missions: With local agencies, drive the PR strategy for UK and France to contribute to brand elevation and reach of objectives Consolidate and monitor print, online and social media performance Ensure optimized PR and action plans in the area to sustain each marketing strategy   You collaborate with e-commerce team to ensure strategy alignment and build recommendations for strong assets, optimized copy and calendar of e-retail planning to support key launches.   Finally, you follow Capex development, you brief, coordinate the project with ID team and create visual merchandising planogram for retailers.   Flagships door focus   You deliver excellence at customer’s touchpoints: scenography of space, visual merchandising, services, and online & social media visibility together with the on-line team. You bring a differentiated customer experience, regular marketing activation, additional points of contact in the POS, reinforced a story telling to maximize brand awareness and negotiated new enlarged space. You ensure the follow-up of the mystery shopping results together with the implementation of the action plans. Analysis You monitor markets’ performance on launches and trade-marketing activities, ensuring they are aligned with targeted KPIs; you analyze monthly competitive launches and sales development and keep abreast of competitive products/development through monthly NPD analyses.   Reporting You share monthly/quarterly detailed activity report, launch activities with HQ (A&P budget, brand activations, customer plans, launches reports…). You prepare strategic and novelties presentations to distributors and retailers. You also held client meetings, presentations, promo/launch package negotiations. You inspire and challenge distributors and retailers by best in class practices and regular market intelligence analysis. You are the interface with marketing counterparts at HQ to ensure alignment of global brand strategy while providing market insights and recommendations pertaining to product development, promotional marketing, pricing and advertising.     Profile Holder of a Bachelor or Master degree in economics, management, marketing or business administration, you have at least 4 years of experience in operational marketing. A previous exposure to luxury or beauty industry is required. You have proficient command in reporting tools and MS Office (Excel, PowerPoint, Word and Outlook). You are fluent in English and French. Willingness to travel up to 15-20% in order to visit our distributors and retailers.   Action oriented and solution-driven, with strong organizational skills, you are at-ease to solve problems. Data driven with an analytical mind-set, you are detail oriented and work in a precise, rigorous and organized way. Thanks to your excellent communication and project management skills, you work transversally coordinating different projects. Business andcustomer-oriented,youhaveanacutemind-setwith a strongdrivetoresults. Creative, curious and strategic thinker, you are passionate about new trends and perfumes.  
INFIRMIER-ERE REFERENT-E EN SANTE MENTALE AU CMS DE GLAND VILLE 80% - 100% – CDI
Association Vaudoise d'Aide et de Soins à Domicile (AVASAD), Gland, Switzerland
INFIRMIER-ERE REFERENT-E en sante mentale Mission Assurer des soins et une prise en charge adaptée à des personnes de tous âges, dans des contextes divers, en collaboration avec leur entourage. Participer activement et en pluridisciplinarité, à l’organisation et au suivi du projet de soin défini avec le client. Profil Bachelor HES-SO en Soins infirmiers, reconnu par la Croix-Rouge suisse Expérience en psychiatrie et/ou psychogériatrie Connaissance du domaine des soins à domicile, un atout Aptitude à collaborer au sein d’une équipe pluridisciplinaire Capacité d’écoute et de relation d’aide Capacité à être pro-actif-ve et à se positionner en tant que partenaire dans le travail en réseau Capacité à s’adapter au changement, à fonctionner de manière autonome et à gérer des situations complexes et/ou de crise Permis de conduire indispensable La FLC encourage les postulations internes. Alors si votre profil correspond et que vous êtes intéressé-e par un nouveau défi professionnel, transmettez-nous votre dossier (lettre de motivation, CV, diplômes, certificats de travail) via jobup.ch.   Entrée en fonction : de suite ou à convenir. Renseignements : Monsieur Jorge CASTRO, Responsable de centre au 022 354 00 12   La FLC promeut un environnement de travail agréable, dynamique, varié et durable, ainsi que la formation continue. Elle offre en outre des prestations sociales de qualité. Spécialiste de l’aide et des soins à domicile au travers de ses 9 CMS, ses prestations sont assurées au quotidien, y compris en urgence (IRID Intervention Rapide Infirmière à domicile) ou lors de retour à domicile, après un séjour dans une institution sanitaire (CMS 24). Elle intègre également les services logistiques de CMS et l’Espace Prévention La Côte. Professionnalisme, reconnaissance, ouverture d’esprit, solidarité, respect, confiance : ensemble, continuons d’incarner nos valeurs au quotidien !    
Surface Treatment Engineer (m/f/d)
NOVELIS, Siders, Sierre
We are seeking for immediate hire or by arrangement, for our Global Research and Development Center based in Sierre, a Surface Treatment Technologist Responsibilities & Qualifications Core responsibilities: Technical referent for surface treatments (application, characterization, and analysis of pre-treated surfaces Responsible for the implementation of new surface treatments and adaptation of new methods specific to customer requirements Responsible for the maintenance of the installations and definition of safety standards in collaboration with the EHS team Management of technical projects, analysis of results and preparation of test reports Technical training of interns on methods Your profile: Bachelor in chemistry, materials science, surface treatment, electroplating or equivalent Professional experience in surface treatment and/or electrochemistry is an advantage The activity requires dynamism, initiative, analysis, and a teamworking approach Fluency in French or German and English is required Location Profile Novelis’ Sierre is located in the Valais of Switzerland employing around 500 people. It mainly focuses on production of aluminium sheet for the automotive market covering the entire process from casting to finishing. The plant also hosts a world-leading Research & Innovation Center specialized in development of new automotive sheet alloys surface treatment and joining technologies. Sierre is nicknamed the “City of the Sun” with an average of 300 days of sunshine in proximity to skiing resorts and famous for its cheese and wine. The Sierre plant supports its community through direct sponsorship of many annual events promoting education sports and culture. In addition it supports student project at technical and high schools. Sorry the Share function is not working properly at this moment. Please refresh the page and try again later.
Surface Treatment Engineer (100%)
Novelis Switzerland SA, Siders, Sierre
Novelis is both the largest aluminum rolled products company and one of the largest aluminum recyclers in the world. We put our expertise and commitment into innovation and cutting-edge technology to develop sustainable solutions for specialized applications. The company, headquartered in Atlanta – Georgia (USA), has around 15.000 employees operating at 33 facilities on 4 continents. The Sierre site with 520 employees operates a range of production lines as well as being the home of a global research and development center. Core responsibilities: Technical referent for surface treatments (application, characterization, and analysis of pre-treated surfaces) Responsible for the implementation of new surface treatments and adaptation of new methods specific to customer requirements Responsible for the maintenance of the installations and definition of safety standards in collaboration with the EHS team Management of technical projects, analysis of results and preparation of test reports Technical training of interns on method. Your profile: Bachelor’s in chemistry, materials science, surface treatment, electroplating or equivalent Professional experience in surface treatment and/or electrochemistry is an advantage The activity requires dynamism, initiative, analysis, and a teamworking approach Fluency in French or German and English is required Novelis offers you: A job opportunity with the worldwide leader in technology and sustainability in the aluminum processing and recycling industry Many advantages of a global leader, such as attractive salaries and benefits Open cooperation and short decision-making processes typical of a company with an international culture Development opportunities throughout your career within the group
Referent Berufsverband (M/W/D)
AEROPERS Airline Pilots Association, Kloten, Bülach
Hast du vergessen, dich anzumelden? an und das Bewerbungsformular wird automatisch mit deinen gespeicherten Daten ausgefüllt. Hast du noch kein Konto? Persönliche Daten Vorname Nachname Aktueller Beruf (optional) Persönliche Nachricht (optional) Dokumente hinzufügen Maximal erlaubte Grösse aller Dateien: 7 MB
Referent Personalentwicklung (m/w/d)
Klinikum Hochrhein GmbH, CH, Waldshut-Tiengen
Ideenreichtum und Umsetzungsstärke sind genau ihr Ding? Dann sind Sie bei uns genau richtig Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Voll- oder Teilzeit einen: Referent Personalentwicklung (m/w/d) mit aktivem Gestaltungspielraum Über uns Der Fokus der Personalentwicklung im Klinikum Hochrhein liegt darauf, die Kompetenzen des Personals zukunftsorientiert zu sichern. Dabei gilt es - in Zusammenarbeit mit den Führungskräften - für alle Mitarbeitergruppen ein Personalentwicklungskonzept zu erarbeiten und im Gesamtunternehmen zu verankern. Besonders wichtig ist uns dabei, theoretisches Wissen in anwendbare Skills zu übersetzen, um Mitarbeitende und Führungskräfte bei der erfolgreichen Bewältigung aktueller sowie zukünftiger Aufgaben bestmöglich zu unterstützen. Ihre Aufgaben Aufbau und Implementierung einer unternehmensweiten Personalentwicklungskonzeption Verantwortung für die Konzeption, Implementierung und Weiterentwicklung neuer und bestehender Personalentwicklungsinstrumente zur Bindung von Mitarbeitern Aufbau, stetige Weiterentwicklung und Umsetzung von innovativen Aus-, Fort- und Weiterbildungskonzepten in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Erarbeiten eines bedarfsorientierten Angebotes sowohl für den Bereich der Anpassungs-Weiterbildung als auch der Aufstiegs-Fortbildung Festlegung der relevanten und erforderlichen Qualifikationen der Mitarbeiter in Abstimmung mit den Führungskräften Erstellung und Koordinierung eines Fortbildungsangebotes unter Sichtung der auf dem Markt vorhandenen Fortbildungsangeboten Beratung von Führungskräften und Mitarbeitern in Fragen der Personalentwicklung; Aufzeigen von Karrierewegen Budgetierung und Controlling der Fortbildungskosten Das bieten wir 30 Urlaubstage, betriebliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung sowie Jahressonderauszahlungen sind nur einige der Vorteile, die Ihnen der TVöD-K bietet Dienstradleasing, vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV Flache Hierarchie, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein auf Ihre Bedürfnisse angepasster Karriereplan Familiäres und wertschätzendes Arbeitsklima Wir wünschen uns Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Bereich Krankenhaus oder im Gesundheitswesen Abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung mit Schwerpunkt Personal, Studium im Bereich der Erwachsenenbildung mit entsprechendem Abschluss oder vergleichbare Qualifikation Mut, Kreativität und Durchsetzungsvermögen, um Personalentwicklung im Krankenhausbereich neu zu denken Organisationsfähigkeit und hohe Umsetzungsstärke mit Ergebnisorientierung Sicheres Auftreten und eine zielgruppenorientierte Kommunikationsfähigkeit auf allen Hierarchieebenen Sehr gute Moderations- und Präsentationsfähigkeiten Einsatzbereitschaft sowie Eigenverantwortlichkeit mit hohem Anspruch an die eigene Arbeitsqualität Fundierte Kenntnisse in den MS Office-Anwendungen Sie haben Fragen? Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Michael Schanz, Personaldirektor, gerne zur Verfügung. Telefon: 07751 85-4158 Ihre Bewerbung senden Sie per Post oder E-Mail an: Klinikum Hochrhein GmbH · Personalmanagement · Kathrin Brenninger · Kaiserstraße 93-101 · 79761 Waldshut-Tiengen jobsklhr.de Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Job-Referenznummer: 2021114-10 www.klinikum-hochrhein.de Akademisches Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg