Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern, den Verkehr zu analysieren und relevante Anzeigen anzuzeigen.
Mehr Annehmen
Position eingeben

Gehaltsübersicht für Geologe in Schweiz

Erhalten Sie Statistikinformationen per E-Mail

Gehaltsübersicht für Geologe in Schweiz

2 000 ₣ Durchschnittliches Monatsgehalt

Durchschnittliches Gehaltsniveau in den letzten 12 Monaten: "Geologe in Schweiz"

Währung: CHF USD Jahr: 2021
Das Balkendiagramm zeigt die Änderung des Gehaltsniveaus in der Geologe Branche in Schweiz

Verteilung des Stellenangebots "Geologe" in Schweiz

Währung: CHF
Wie die Grafik zeigt, in Schweiz gilt Freiburg als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Kanton Luzern. Den dritten Platz nimmt Aargau ein.

Ranking der Kantone in Schweiz gemäß dem Gehaltsniveau für den Beruf "Geologe"

Währung: CHF
Wie die Grafik zeigt, in Schweiz gilt Freiburg als die Region mit der größten Zahl der offenen Stellen in und an zweiter Stelle folgt Kanton Luzern. Den dritten Platz nimmt Aargau ein.

Ranking der ähnlichen Stellenangebote gemäß dem Gehaltsniveau in Schweiz

Währung: CHF
Unter den ähnlichen Berufen in Schweiz gilt Oncology als der bestbezahlte Beruf. Laut unserer Webseite beträgt das Durchschnittseinkommen 20013 CHF. An zweiter Stelle folgt Mathematik mit dem Gehalt von 16000 CHF und den dritten Platz nimmt Physiotherapie mit dem Gehalt von 16000 CHF ein.

Empfohlene Stellenangebote

Expert(in) für Naturgefahren (80 - 100%)
Etablissement cantonal d'assurances des bâtiments, Fribourg, Switzerland
Die KGV (Kantonale Gebäudeversicherung Freiburg) ist eine unabhängige Anstalt öffentlichen Rechts des Kantons Freiburg. Sie wird nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen und im Sinne des Service public geführt. Die KGV versichert über 123’000 Gebäude des Kantons gegen Brand und Elementarschäden zu einem Versicherungswert von 96 Milliarden Franken. Sie ist zudem auf kantonaler Ebene verantwortlich für die Prävention und die Bekämpfung von Bränden. Die KGV ist als Unternehmen zweifach zertifiziert: ISO 9001 für die Qualität ihrer Dienstleistungen und ISO 14001 für ihre Umweltpolitik.   Expert(in) für Naturgefahren (80 - 100%) Ihre Hauptaufgaben Sie arbeiten aktiv an der Entwicklung und Umsetzung der Präventionsstrategie zu den Naturgefahren der KGV mit Sie beraten Baufachleute Sie prüfen Baugesuche und erstellen Gutachten in Bezug auf Naturgefahren sowie Erdbebensicherheit Ihr Profil Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Bauingenieur, Geologe oder gleichwertigen Abschluss) Sie haben Erfahrung in den Bereichen Bauwesen, Beurteilung von Naturgefahren und deren Schutzmassnahmen Sie sprechen fliessend Deutsch oder Französisch und verfügen über sehr gute Kenntnisse in der anderen Sprache Sie sind mit den für Ihren Tätigkeitsbereich spezifischen Informatiktools vertraut, insbesondere mit geografischen Informationssystemen Sie verfügen über ein gutes analytisches und interdisziplinäres Denkvermögen Sie können sich klar und pragmatisch ausdrücken und sind in der Lage, sich bei den beteiligten Partnern verständlich zu machen Wir bieten Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Unternehmen Ein stabiles Umfeld, in dem Sie sich einbringen können Sehr gute Arbeitsbedingungen, sowie attraktive Sozialleistungen Das detaillierte Anforderungsprofil findet sich auf unserer Webseite unter www.ecab.ch. Sie suchen eine vielseitige Funktion und entsprechen dem Anforderungsprofil? Schicken Sie uns Ihr vollständiges Dossier über Jobup.
Projektleiter/-in für den Bereich "Altlasten"
Baudirektion Kanton Zürich, Zürich
Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Projektleiter/-in für den Bereich "Altlasten" Die Sektion Altlasten mit ihren 15 Mitarbeitenden ist zuständig für die Begleitung der Untersuchung, Überwachung und Sanierung belasteter Standorte. Dabei wird sichergestellt, dass Altlasten mit hoher Dringlichkeit so rasch als möglich saniert und die Kosten auf die Verursacher verteilt werden. Bei Untersuchungen und Sanierungen von belasteten Standorten in den Zürcher Seen sowie einzelnen Standorten an Land nimmt das AWEL zusätzlich die Rolle der Bauherrin/Auftraggeberin ein. Für die Projektleitung bei der Sanierung von belasteten Standorten in den Zürcher Seen sowie für die behördliche Begleitung komplexer Untersuchungen und Sanierungen von belasteten Standorten brauchen wir Ihre Unterstützung als erfahrene/-r Projektleiter/-in . Dazu bauen Sie auf Ihre Ausbildung als Geologe/-in, Umweltnaturwissenschafter/-in oder Umweltingenieur/-in und auf Ihre mehrjährige Berufserfahrung im Altlastenbereich. Die Leitung der Sanierungsprojekte und die Arbeiten in einem interdisziplinären Team sind anspruchsvoll und verlangen Geschick und strukturiertes Vorgehen. Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung von grösseren Altlastenprojekte sowie über kommunikatives Flair und schriftliche Gewandtheit für unterschiedliche Anspruchsgruppen in einem sensiblen Umfeld. Sie sind belastbar, arbeiten selbstständig, haben Freude an komplexen Fragestellungen und sind offen bei der Lösungsfindung. Finden Sie die Stelle interessant, denken aber an komplizierte Abläufe und Beamtentum? Dann werden Sie sich wundern. Wir arbeiten gerne kollegial, unkompliziert und leistungsorientiert. Und das alles an einem Arbeitsplatz, der wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt liegt. Bettina Flury ist Co-Leiterin der Sektion Altlasten. Sie ist für Ihre konkreten Fragen da: 043 259 32 40. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Ihr neues Umfeld: www.zh.ch/awel , weitere Stellen: www.zh.ch/jobs . hinschauen - entwickeln - handeln